Veröffentlichte Version:   10.5 (Dezember 2016)   Vorherige Version:   10.4.1 (Mai 2016)    


Bereitstellung in der Cloud – flexibler Zugriff

Cloud-Plattformen ermöglichen eine höhere Performance und Kapazität, ohne dass neue Hardware erworben und konfiguriert werden muss. Dadurch lässt sich die Bereitstellung durch zusätzliche Funktionen ergänzen, z. B. die flexible Anpassung der Verarbeitungsleistung, eine automatische Skalierung der Kapazität gemäß definierter Bedingungen, die automatisierte Verteilung des Traffic auf mehrere Instanzen für eine bessere Performance usw.

Damit diese Funktionalitäten in Ihren ArcGIS Enterprise-Bereitstellungen genutzt werden können, stellt Esri Images für virtuelle ArcGIS-Maschinen auf zwei gängigen Cloud-Plattformen bereit: Amazon Web Services und Microsoft Azure.


Amazon Web Services

Bereitstellung unter Amazon Web Services

Für die Bereitstellung von ArcGIS Enterprise und ArcGIS Server-Sites auf AWS stehen die von Esri bereitgestellten Amazon Machine Images sowie AWS CloudFormation-Beispielvorlagen zur Verfügung.

Microsoft Azure

Nutzung unter Microsoft Azure

ArcGIS Enterprise Cloud Builder for Microsoft Azure ermöglicht eine effiziente Bereitstellung von ArcGIS Enterprise und die Erstellung von ArcGIS Server-Sites für spezifische Aufgaben.

Nach oben