Skip To Content

Automatisches Installieren von Portal for ArcGIS

Portal for ArcGIS kann ohne Benutzeroberfläche installiert werden, indem das Setup-Programm mit Befehlszeilenparametern des Windows Installers ausgeführt wird.

Hinweis:

Wenn Sie ein Upgrade auf Version 10.8 durchführen, finden Sie weitere Informationen unter Upgrade von Portal for ArcGIS.

Vorbereiten der Installation von Portal for ArcGIS

  1. Überprüfen Sie, ob Ihre Site die minimalen Systemanforderungen erfüllt.
  2. Melden Sie sich am Computer als Benutzer mit Administratorberechtigungen an.
  3. Öffnen Sie die Ports, wie unter Von Portal for ArcGIS verwendete Ports beschrieben.
  4. Schließen Sie alle nicht kritischen Anwendungen auf dem Server.
  5. Führen Sie die Installationsbefehle aus, wie im Folgenden beschrieben.

Automatische Installation von Portal for ArcGIS

Beim automatischen Installieren von Portal for ArcGIS werden die folgenden Befehlszeilenparameter von Windows Installer verwendet. Geben Sie mit diesen Befehlen das Installationsverzeichnis von Portal for ArcGIS oder das Inhaltsverzeichnis des Portals an.

  • INSTALLDIR=<installation location>

    Mit dieser Eigenschaft können Sie das Installationsverzeichnis von Portal for ArcGIS in der Befehlszeile angeben. Wenn Sie diese Eigenschaft nicht festlegen, wird das Standardinstallationsverzeichnis C:\Program Files\ArcGIS\Portal verwendet.

  • CONTENTDIR=<installation location content>

    Mit dieser Eigenschaft können Sie das Inhaltsverzeichnis des Portals angeben. Bei dem angegebenen Speicherort muss es sich um ein lokales Verzeichnis handeln; Sie können kein freigegebenes Netzwerkverzeichnis auswählen. Grund dafür ist, dass der Portal for ArcGIS-Service standardmäßig für die Ausführung unter dem systemeigenen LocalSystem-Konto von Windows konfiguriert ist. Das LocalSystem-Konto kann nicht auf Netzwerkspeicherorte zugreifen. Weitere Informationen finden Sie unter Das Portal for ArcGIS-Konto. Wenn Sie diese Eigenschaft nicht festlegen, wird das Standardinstallationsverzeichnis C:\arcgisportal verwendet.

Im Folgenden finden Sie einen Beispielspeicherort:

<path to the Portal for ArcGIS setup download>\setup.exe /qb INSTALLDIR=C:\myportal CONTENTDIR=C:\arcgisportal

Das Portal for ArcGIS-Konto mit Befehlszeilenparametern konfigurieren

Das Portal for ArcGIS-Konto muss konfiguriert sein, wenn Portal for ArcGIS automatisch installiert werden soll. Für Produktionssysteme wird empfohlen, dass Sie ein bereits vorhandenes Konto festlegen, das sich in Ihrer Domäne oder im Active Directory befindet und die Sicherheitsrichtlinie Ihrer Organisation einhält. Wenn keine Befehlszeilenparameter zum Konfigurieren des Portal for ArcGIS-Kontos für automatische Installationen verwendet werden, wird das lokale Systemkonto als Konto festgelegt. Dies dient in erster Linie zur schnellen Installation von Portal for ArcGIS.

Konfigurieren Sie das Portal for ArcGIS-Konto mit den unten aufgeführten Befehlszeilenparametern.

Direktes Übergeben der Anmeldedaten für das Portal for ArcGIS-Konto

Vorsicht:

Wenn das Portal for ArcGIS-Konto während einer automatischen (/qb) Installation nicht definiert wird oder die Anmeldedaten nicht gültig sind, zeigt das Portal for ArcGIS-Installationsprogramm während der Installation eine Warnmeldung an. Sie können die Meldung schließen, indem Sie auf OK klicken. In diesem Fall wird als Portal for ArcGIS-Konto das lokale Systemkonto festgelegt.

  • USER_NAME=<Betriebssystemkonto>

    Das Konto kann ein Domänenkonto oder ein lokales Konto sein. Wenn Sie ein Domänenkonto verwenden, muss dieses bereits vorhanden sein. Wenn Sie ein lokales Konto verwenden, wird es erstellt, falls es noch nicht vorhanden ist. Wenn das Konto ungültig ist, wird während der Installation eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass das Konto oder Kennwort ungültig ist.

  • MSA=TRUE

    Dieser Parameter sollte nur mit einem verwalteten Service-Konto verwendet werden. Es muss bereits ein verwaltetes Service-Konto in Ihrer Domäne vorhanden sein. Verwenden Sie diesen Parameter nicht für ein lokales Konto oder ein Domänenkonto mit Passwort. Bei einem verwalteten Service-Konto wird der Parameter PASSWORT nicht verwendet.

  • PASSWORD=<Kontokennwort>

    Hierbei handelt es sich um das Kennwort für das mit dem Parameter USER_NAME angegebene Konto. Wenn das Kennwort ungültig ist, wird während der Installation eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass das Konto oder Kennwort ungültig ist.

Im Folgenden finden Sie Beispiele hierzu.

Vorsicht:

Bei Befehlszeilenparametern muss die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden. Wenn bei der Installation über die Befehlszeile Probleme auftreten, stellen Sie sicher, dass die Groß-/Kleinschreibung den im Beispiel aufgeführten Eigenschaften entspricht.

Verwenden eines Domänenkontos

<path to the Portal for ArcGIS setup download>\setup.exe /qb USER_NAME=mydomain\mydomainaccount PASSWORD=my.password

Verwenden eines neuen oder vorhandenen lokalen Kontos

<path to the Portal for ArcGIS setup download>\setup.exe /qb USER_NAME=myaccount PASSWORD=my.password

Verwenden eines verwalteten Service-Kontos

<path to the Portal for ArcGIS setup download>\setup.exe /qb MSA=TRUE USER_NAME=mydomain\mymsa

Importieren von Portal for ArcGIS-Kontoanmeldeinformationen mit einer Portal-Konfigurationsdatei

Sie müssen die beiden folgenden Befehlszeilenparameter zusammen verwenden, um Portal for ArcGIS-Kontoanmeldeinformationen mit einer Portal-Konfigurationsdatei importieren zu können:

  • ACCOUNT=UseConfigFile

    Verwenden Sie den Befehlszeilenparameter ACCOUNT genau wie weiter oben aufgeführt. Für diese Eigenschaft gibt es keine anderen gültigen Werte.

  • CONFIGPATH=<vollständiger Pfad und Name der Portal-Konfigurationsdatei>

    Zusammen mit ACCOUNT=UseConfigFile ermöglicht Ihnen diese Eigenschaft, die Portal-Konfigurationsdatei anzugeben, die zum Konfigurieren des Portal for ArcGIS-Kontos verwendet wird. Portal-Konfigurationsdateien werden erstellt, indem bei der Installation von Portal for ArcGIS (frühere Installationen oder von anderen Computern) eine Portal-Konfigurationsdatei exportiert wird.

Beispiel:

<path to the Portal for ArcGIS setup download>\setup.exe /qb ACCOUNT=UseConfigFile CONFIGPATH=\\networkmachine\portalconfigs\standardaccount.xml

Vorsicht:

Bei Befehlszeilenparametern muss die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden. Wenn bei der Installation über die Befehlszeile Probleme auftreten, stellen Sie sicher, dass die Groß-/Kleinschreibung den im Beispiel aufgeführten Eigenschaften entspricht.

Exportieren von Portal for ArcGIS-Kontoanmeldeinformationen in eine Portal-Konfigurationsdatei

Hinweis:

Beim Exportieren einer Portal-Konfigurationsdatei in eine Netzwerkfreigabe muss das lokale Systemkonto des Computers, auf dem Portal for ArcGIS installiert wird, Schreibzugriff auf die Netzwerkfreigabe haben. Wenn Sie beispielsweise Portal for ArcGIS auf einem Computer namens "Quick" installieren, muss das lokale Systemkonto von "Quick" Schreibzugriff auf die Netzwerkfreigabe haben. Wenn die Berechtigungen nicht festgelegt sind, kann die Portal-Konfigurationsdatei möglicherweise nicht erfolgreich exportiert werden. Wenn Sie sich bezüglich der korrekten Festlegung der Berechtigungen für die Netzwerkfreigabe nicht sicher sind, wenden Sie sich an den Systemadministrator, oder exportieren Sie die Portal-Konfigurationsdatei lokal und kopieren Sie sie in die Netzwerkfreigabe.

Sie müssen die beiden folgenden Befehlszeilenparameter zusammen verwenden, um Portal for ArcGIS-Kontoanmeldeinformationen in eine Portal-Konfigurationsdatei exportieren zu können.

  • EXPORTCONFIG=Yes

    Verwenden Sie diese Eigenschaft, um die mit den Befehlszeilenparametern USER_NAME und PASSWORD eingegebenen Kontoinformationen zu exportieren. Die Kontoinformationen werden in einer verschlüsselten XML-Datei gespeichert, die als "Portal-Konfigurationsdatei" bezeichnet wird. Diese Eigenschaft ist standardmäßig auf "No" festgelegt.

  • CONFIGPATH=<vollständiger Pfad und Name der Portal-Konfigurationsdatei>

    Diese Eigenschaft ermöglicht Ihnen bei gleichzeitiger Verwendung von EXPORTCONFIG=Yes, den Namen der Portal-Konfigurationsdatei und ihren Speicherort zu definieren. Der Dateiname muss die Endung .xml aufweisen, und der angegebene Ordner muss bereits vorhanden sein. Wenn die Datei nicht die Endung .xml aufweist und das angegebene Verzeichnis nicht vorhanden ist, kann die Portal-Konfigurationsdatei möglicherweise nicht erstellt werden.

Beispiel:

<path to the Portal for ArcGIS setup download>\setup.exe /qb EXPORTCONFIG=Yes CONFIGPATH=\\networkmachine\portalconfigs\standardaccount.xml

Vorsicht:

Bei Befehlszeilenparametern muss die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden. Wenn bei der Installation über die Befehlszeile Probleme auftreten, stellen Sie sicher, dass die Groß-/Kleinschreibung den im Beispiel aufgeführten Eigenschaften entspricht.

Verwenden des Befehlszeilendienstprogramms "createportal" zum Erstellen eines Portals

Sie können das Befehlszeilendienstprogramm createportal verwenden, um ein neues Portal zu erstellen, nachdem Portal for ArcGIS installiert wurde. Sie können das Dienstprogramm createportal auf folgende Arten verwenden:

  • Führen Sie das Dienstprogramm createportal als Administrator über die Befehlszeile aus, wobei Sie den Vornamen, den Nachnamen, den Benutzernamen, das Kennwort, die E-Mail-Adresse, die geheime Frage, die Antwort und die Parameter für das Inhaltsverzeichnis angeben.
  • Geben Sie eine createportal.properties-Datei an, die die festgelegten Parameter enthält.

Für die Verwendung des Befehlszeilendienstprogramms createportal führen Sie das Skript createportal.bat mit -h oder -help aus, wie unten dargestellt:

<Portal for ArcGIS Installation Directory>\tools\createportal\createportal.bat -help

Beispiel für die Verwendung mit dem Dienstprogramm: createportal.bat [-fn <arg>] [-ln <arg>] [-u <arg>] [-p <arg>] [-e <arg>] [-qi <arg>] [-qa <arg>] [-d <arg>] [-lf <arg>] [-ut <arg>]

Beispiel für die Verwendung mit einer Datei: createportal.bat [-f <FILE>]

Hinweis:

Wenn Sie auf einen Pfad in der Datei createportal.properties verweisen, müssen Sie umgekehrte Schrägstriche mit Escape-Zeichen umgeben, z. B. C:\\arcgisportal oder \\\\<Absolute path to>\\<portal arcgisportal>.

OptionBeschreibung

-fn; --firstname

Vorname für ein initiales Administratorkonto zum Konfigurieren des Portals.

Einträge mit mehreren Wörtern müssen in Anführungszeichen gesetzt werden.

-ln; --lastname

Nachname für ein initiales Administratorkonto zum Konfigurieren des Portals.

Einträge mit mehreren Wörtern müssen in Anführungszeichen gesetzt werden.

-u; --username

Benutzername für ein initiales Administratorkonto zum Konfigurieren des Portals.

Der Benutzernamen kann die Zahlen 0 bis 9, die ASCII-Buchstaben A bis Z (Groß- und Kleinschreibung) und das Punktzeichen (.) enthalten.

-p; --password

Kennwort für das initiale Administratorkonto zum Konfigurieren des Portals.

Das Kennwort kann die Zahlen 0 bis 9, die ASCII-Buchstaben A bis Z (Groß- und Kleinschreibung) und das Punktzeichen (.) enthalten.

-e; --email

E-Mail-Adresse für ein initiales Administratorkonto zum Konfigurieren des Portals.

-qi; --question

Index der geheimen Fragen, um ein vergessenes Kennwort abzurufen. Im Folgenden werden die verfügbaren Fragen mit den entsprechenden Indexnummern aufgelistet:

  • 1. In welcher Stadt wurden Sie geboren?
  • 2. Welches Maskottchen hatte Ihre Schule?
  • 3. Wie lautet der Mädchenname Ihrer Mutter?
  • 4. Von welchem Hersteller war Ihr erstes Auto?
  • 5. Welche Schule haben Sie besucht?
  • 6. Wie lautet der Nachname Ihres besten Freundes/Ihrer besten Freundin?
  • 7. Wie lautet der zweite Vorname Ihres jüngsten Bruders/Ihrer jüngsten Schwester?
  • 8. Wie lautet der Name der Straße, in der Sie aufgewachsen sind?
  • 9. Wie lautet der Name Ihrer Lieblingsromanfigur?
  • 10. Wie lautet der Name Ihres Lieblingshaustiers?
  • 11. Wie lautet der Name Ihres Lieblingsrestaurants?
  • 12. Welchen Titel hat Ihr Lieblingsbuch?
  • 13. Was ist Ihr Traumberuf?
  • 14. Wo fand Ihre erste Verabredung statt?

-qa; --answer

Antwort auf die geheime Frage, die Sie für den Parameter -qi ausgewählt haben.

Einträge mit mehreren Wörtern müssen in Anführungszeichen gesetzt werden.

-d; --contentDirectory

Absoluter Pfad und Name des Inhaltsverzeichnisses, das verwendet wird, um die im Portal gehosteten Daten zu speichern.

Standardmäßig wird das Verzeichnis mit den Inhalten des Portals lokal in diesem Verzeichnis erstellt:

C:\arcgisportal

oder

\\<Absolute path to>\<Content Directory>

-lf; --licenseFile

Der Pfad zur Portal-Lizenzdatei.

-ut; --userTypeId

Die ID des Benutzertyps für den initialen Administrator.

Dieser Parameter ist optional. Um eine Liste kompatibler Benutzertypen zu generieren, die für Ihre Organisation für den Parameter -ut verfügbar sind, führen Sie das Dienstprogramm listadministratorusertypes aus. Wird keine Benutzertyp-ID angegeben und enthält die Portal-Lizenzdatei nur einen kompatiblen Benutzertyp, wird dieser Benutzertyp zugewiesen. Enthält die Lizenzdatei mehrere kompatible Benutzertypen, wird ein temporärer Benutzertyp zugewiesen und der initiale Administrator muss nach dem Anmelden einen Benutzertyp auswählen.

-f; --file

Die Eigenschaftendatei für das Dienstprogramm createportal.

Standardmäßig befindet sich die createportal.properties-Datei in diesem Verzeichnis:

<Portal for ArcGIS Installation Directory>/tools/createportal

-h; --help

Die Hilfe für die Befehlszeile wird angezeigt und beendet.

Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für die createportal.properties-Datei:

#
# Portal for ArcGIS site creation properties
#
# First name for initial administrator account
PORTAL_ADMIN_FIRSTNAME = 
# Last name for initial administrator account
PORTAL_ADMIN_LASTNAME =
# User name for initial administrator account
# Can only have the numbers 0-9, the ASCII letters a-z, A-Z and the dot character (.)
PORTAL_ADMIN_USERNAME =
# Password for primary site administrator.
# Can only have the numbers 0-9, the ASCII letters a-z, A-Z and the dot character (.)
PORTAL_ADMIN_PASSWORD = 
# Initially, leave PORTAL_ADMIN_PASSWORD_ENCRYPTED set to false.
# When you run the tool the first time, the password will be
# encrypted and PORTAL_ADMIN_PASSWORD_ENCRYPTED will change to true
PORTAL_ADMIN_PASSWORD_ENCRYPTED = false
# E-mail address for initial administrator account
# e.g username@domain.com
PORTAL_ADMIN_EMAIL =
#This is the index of the secret question to retrieve a forgotten password. 
#The list of questions with their respective index numbers is as follows:
#1, What city were you born in ?"
#2, What was your high school mascot?"
#3, What is your mother's maiden name?"
#4, What was the make of your first car?"
#5, What high school did you go to?"
#6, What is the last name of your best friend?"
#7, What is the middle name of your youngest sibling?"
#8, What is the name of the street on which you grew up?"
#9, What is the name of your favorite fictional character?"
#10, What is the name of your favorite pet?"
#11, What is the name of your favorite restaurant?"
#12, What is the title of your favorite book?"
#13, What is your dream job?"
#14, Where did you go on your first date?");
PORTAL_ADMIN_SECURITY_QUESTION_INDEX =
# Answer to the secret question
# e.g \"My Answer\"
PORTAL_ADMIN_SECURITY_QUESTION_ANSWER =
# Portal content directory where portal will store default and user-generated content.
# By default, the portal content directory will be created locally. 
# e.g. C:\\arcgisportal, or \\\\<Absolute path to>\\<portal arcgisportal>
PORTAL_CONTENT_DIRECTORY =
# The path to the portal license file
PORTAL_LICENSE_FILE =
# The ID of the user type for the Initial Administrator
PORTAL_USER_TYPE_ID =

Bevor das Werkzeug beendet wird, erhalten Sie die Meldung, dass das Portal erfolgreich erstellt wurde.

Verwenden des Befehlszeilendienstprogramms listadministratorusertypes zum Identifizieren kompatibler Benutzertypen

Um eine Liste mit Benutzertyp-IDs zu identifizieren, die für Ihre Organisation lizenziert sind und mit der Rolle "Administrator" kompatibel sind, führen Sie das Befehlszeilendienstprogramm listadministratorusertypes aus. Es wird eine Liste mit Eingaben für den Parameter -ut im Werkzeug createportal generiert. Führen Sie das Werkzeug mit der Portal-Lizenzdatei als Eingabe mit -la aus, wie unten gezeigt:

<Portal for ArcGIS Installation Directory>\tools\createportal\listadministratorusertypes.bat

Beispiel für die Verwendung mit dem Dienstprogramm: listadministratorusertypes.bat [-la <arg>] oder listadministratorusertypes.bat [--listadministratorusertypes <arg>]