Skip To Content

Verwenden von Nicht-Standard-Ports für ArcGIS Web Adaptor im Portal

Bei den meisten Benutzern von ArcGIS Enterprise ist es kein Problem, ArcGIS Web Adaptor an den Standard-Ports 80 und 443 auszuführen. In seltenen Fällen kann jedoch eine Instanz von Web Adaptor diese Standard-Ports auf dem Webserver, der als Host fungiert, nicht verwenden. Zum Beispiel könnte auf dem Host-Webserver bereits eine Anwendung an diesen Ports ausgeführt werden oder der Zugriff auf die Ports in einer gesicherten Organisation eingeschränkt sein.

In diesen Situationen, in denen die Ports 80 und 443 nicht verwendet werden können, gibt es für ArcGIS Enterprise 10.6.1 eine Problemumgehung, damit die Instanz von Web Adaptor an anderen als den Standard-Ports ausgeführt werden kann. Danach muss ein Reverse-Proxy-Server oder Load Balancer konfiguriert werden, damit die Benutzer über die Standard-Ports auf das Portal zugreifen können. Die Verwendung von HTTPS sollte beibehalten werden, um die Kommunikation zwischen ArcGIS Web Adaptor und Portal for ArcGIS zu verschlüsseln.

In 10.6.1 enthält die ArcGIS Web Adaptor-Konfigurationsdatei die neue Eigenschaft EnableDefaultPortValidation, mit der standardmäßig die Verwendung der Standard-Ports 80 und 443 erzwungen wird, wenn ArcGIS Web Adaptor mit einem Portal konfiguriert wird. Indem diese Eigenschaft auf "false" festgelegt wird, wird diese Validierung umgangen, sodass ArcGIS Web Adaptor an anderen als den Standard-Ports ausgeführt werden kann.

Konfigurieren von ArcGIS Web Adaptor im Portal an Nicht-Standard-Ports

Wenn der Webserver, der als Host für Ihre Instanz von ArcGIS Web Adaptor im Portal vorgesehen ist, die Software an anderen als den Ports 80 und 443 ausführen muss, dann müssen Sie beim Einrichten von Web Adaptor in den Installations- und Konfigurationsassistenten zusätzliche Schritte ausführen.

  1. Aktivieren Sie HTTPS auf dem Webserver, der als Host für Web Adaptor vorgesehen ist. Notieren Sie sich den Port, der für die HTTPS-Kommunikation verwendet wird, da er für den Zugriff auf ArcGIS Web Adaptor während der Erstkonfiguration mit dem Portal verwendet wird.
  2. Installieren Sie ArcGIS Web Adaptor auf dem Webserver. Verwenden Sie dabei den Installationsassistenten Setup.exe als Benutzer mit Administratorberechtigungen.
  3. Navigieren Sie auf dem Computer, auf dem ArcGIS Web Adaptor gehostet wird, zur Datei webadaptor.config und öffnen Sie sie in einem Texteditor. Diese Datei befindet sich standardmäßig im Ordner C:\inetpub\wwwroot\<web adaptor name> bei IIS und im Ordner C:\Users\<username>\.webadaptor\<web adaptor name> bei Java.
  4. Suchen Sie in der Datei webadaptor.config die Eigenschaft EnableDefaultPortValidation mit dem Standardwert "true". Ändern Sie den Wert in "false": <EnableDefaultPortValidation>false</EnableDefaultPortValidation>.
  5. Starten Sie den Webserver neu.
  6. Öffnen Sie die Seite für die Konfiguration von ArcGIS Web Adaptor in einem Internetbrowser an dem HTTPS-Port, der gerade durch den Webserver verwendet wird, und verwenden Sie dabei das URL-Format https://webadaptorhost.domain.com:<https_port>/webadaptorname/webadaptor/portal. Wenn ein DNS-Alias mit dem Portal verwendet wird, sollte Web Adaptor stattdessen mit einer URL (z. B. https://dnsalias.domain.com:<https_port>/<webadaptorname>/webadaptor/portal) über den Alias konfiguriert werden.
  7. Geben Sie für die Eigenschaft Portal-URL die URL des Computers ein, der die Portal for ArcGIS-Software hostet. Verwenden Sie in der URL den vollständig qualifizierten Domänennamen des Computers, wie zum Beispiel https://portal.domain.com:7443.
  8. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für ein Konto ein, dem Administratorberechtigungen für Portal for ArcGIS zugewiesen wurden. In der Regel verwenden Sie das bei der erstmaligen Einrichtung des Portals definierte initiale Administratorkonto. Falls Sie das initiale Administratorkonto herabgestuft oder gelöscht haben, müssen Sie ein anderes Konto mit administrativem Zugriff auf die Portal-Website angeben.
  9. Klicken Sie auf Konfigurieren.
  10. Konfigurieren Sie das Portal mit dem Reverse-Proxy-Server oder Load Balancer Ihrer Organisation, damit die Benutzer über die Standard-Ports auf das Portal zugreifen können. Dazu müssen Sie dem Portal einige Informationen über den Reverse-Proxy oder Load Balancer bereitstellen. Vollständige Anweisungen finden Sie unter Verwenden eines Reverseproxyservers mit Portal for ArcGIS.
  11. Nachdem Sie den Reverse-Proxy oder Load Balancer mit Ihrem Portal eingerichtet haben, müssen Sie die Seite für die Konfiguration von ArcGIS Web Adaptor aktualisieren.

Wenn dieser Workflow abgeschlossen ist, ist ArcGIS Web Adaptor für die Verwendung mit Ihrem ArcGIS Enterprise-Portal konfiguriert. Benutzer greifen dann auf das Portal und das ArcGIS Portal-Administratorverzeichnis nur über den Reverse-Proxy-Server mit dem URL-Format https://reverseproxy.domain.com/webadaptorname/home statt über Port 7443 zu.

Automatisches Konfigurieren von ArcGIS Web Adaptor (IIS) im Portal an Nicht-Standard-Ports

Die Installation und Konfiguration Ihrer Instanz von ArcGIS Web Adaptor (IIS) kann auch auf der Befehlszeile mit zusätzlichen Schritten zur Ausführung an anderen als den Standard-Ports erfolgen.

  1. Aktivieren Sie HTTPS auf dem IIS-Webserver, der als Host für Web Adaptor vorgesehen ist. Notieren Sie sich den Port, der für die HTTPS-Kommunikation verwendet wird, da er für den Zugriff auf ArcGIS Web Adaptor während der Erstkonfiguration mit dem Portal verwendet wird.
  2. Installieren Sie ArcGIS Web Adaptor (IIS) auf dem Webserver. Verwenden Sie dabei das Befehlszeilendienstprogramm für die Installation als Benutzer mit Administratorberechtigungen.
  3. Navigieren Sie auf dem Computer, auf dem ArcGIS Web Adaptor gehostet wird, zur Datei webadaptor.config und öffnen Sie sie in einem Texteditor. Diese Datei befindet sich standardmäßig im Ordner C:\inetpub\wwwroot\<web adaptor name>.
  4. Suchen Sie in der Datei webadaptor.config die Eigenschaft EnableDefaultPortValidation mit dem Standardwert "true". Ändern Sie den Wert in "false": <EnableDefaultPortValidation>false</EnableDefaultPortValidation>.
  5. Starten Sie den IIS-Webserver neu.
  6. Konfigurieren Sie ArcGIS Web Adaptor mit dem Befehlszeilendienstprogramm ConfigureWebAdaptor.exe, das sich im Ordner C:\Program Files (x86)\Common Files\ArcGIS\WebAdaptor\IIS\<current version>\Tools befindet. Verwenden Sie die Syntax ConfigureWebAdaptor.exe /m <Mode> /w <WebAdaptorURL> /g <Machine Name|URL> /u <Username> /p <Password>. Die folgenden Parameter müssen angegeben werden:

    • <Mode>: Der Produktmodus, in dem ArcGIS Web Adaptor konfiguriert wird. Legen Sie diesen Parameter auf portal für die Verwendung mit Portal for ArcGIS fest.
    • <WebAdaptorURL>: Die URL der Instanz von ArcGIS Web Adaptor, die über die Befehlszeile konfiguriert werden soll. Dies ist dieselbe URL, mit der die Konfigurationsseite in einem Webbrowser aufgerufen wird. Sie müssen die HTTPS-URL von ArcGIS Web Adaptor angeben, beispielsweise https://webadaptorhost.domain.com:<https_port>/webadaptorname/webadaptor. Wenn ein DNS-Alias mit dem Portal verwendet wird, sollte Web Adaptor stattdessen mit einer URL (z. B. https://<dnsalias.domain.com>:<https_port>/<webadaptorname>/webadaptor) über den DNS-Alias konfiguriert werden.
    • <URL>: Die URL des Computers, auf dem Portal for ArcGIS gehostet wird. Geben Sie in der URL den vollständig qualifizierten Domänennamen des Computers an, z. B. https://portal.domain.com:7443.
    • <Username>: Der Benutzername eines Kontos, dem Administratorberechtigungen für Portal for ArcGIS zugewiesen wurden. In der Regel verwenden Sie bei der erstmaligen Einrichtung des Portals das initiale Administratorkonto.
    • <Password>: Das Kennwort eines Kontos, dem Administratorberechtigungen für Portal for ArcGIS zugewiesen wurden. In der Regel verwenden Sie bei der erstmaligen Einrichtung des Portals das initiale Administratorkonto.

    Beispielbefehl

    ConfigureWebAdaptor.exe /m portal /w https://webadaptorhost.domain.com:https_port/webadaptorname/webadaptor /g portal.domain.com /u initialadmin /p secret123
  7. Konfigurieren Sie das Portal mit dem Reverse-Proxy-Server oder Load Balancer Ihrer Organisation, damit die Benutzer über die Standard-Ports auf das Portal zugreifen können. Dazu müssen Sie dem Portal einige Informationen über den Reverse-Proxy oder Load Balancer bereitstellen. Vollständige Anweisungen finden Sie unter Verwenden eines Reverseproxyservers mit Portal for ArcGIS.

Wenn dieser Workflow abgeschlossen ist, ist ArcGIS Web Adaptor für die Verwendung mit Ihrem ArcGIS Enterprise-Portal konfiguriert. Benutzer greifen dann auf das Portal und das ArcGIS Portal-Administratorverzeichnis nur über den Reverse-Proxy-Server mit dem URL-Format https://reverseproxy.domain.com/webadaptorname/home statt über Port 7443 zu.

Automatisches Konfigurieren von ArcGIS Web Adaptor (Java Platform) im Portal an Nicht-Standard-Ports

Die Installation und Konfiguration Ihrer Instanz von ArcGIS Web Adaptor (Java Platform) kann auch auf der Befehlszeile mit zusätzlichen Schritten zur Ausführung an anderen als den Standard-Ports erfolgen.

Hinweis:

Um das Befehlszeilendienstprogramm auszuführen, muss Java Runtime Environment (JRE) auf dem Computer vorhanden sein, auf dem ArcGIS Web Adaptor gehostet wird. Wenn die JRE nicht auf dem Computer vorhanden ist, tritt ein Fehler beim Ausführen des Dienstprogramms auf. Weitere Anweisungen zum Herunterladen und Installieren einer JRE auf dem Computer finden Sie unter Java SE-Downloads.

  1. Aktivieren Sie HTTPS auf dem Webserver, der als Host für Web Adaptor vorgesehen ist. Notieren Sie sich den Port, der für die HTTPS-Kommunikation verwendet wird, da er für den Zugriff auf ArcGIS Web Adaptor während der Erstkonfiguration mit dem Portal verwendet wird.
  2. Installieren Sie ArcGIS Web Adaptor auf dem Webserver. Verwenden Sie dabei das Befehlszeilendienstprogramm für die Installation als Benutzer mit Administratorberechtigungen.
  3. Navigieren Sie auf dem Computer, auf dem ArcGIS Web Adaptor gehostet wird, zur Datei webadaptor.config und öffnen Sie sie in einem Texteditor. Diese Datei befindet sich standardmäßig im Ordner C:\Users\<username>\.webadaptor\<web adaptor name>.Diese Datei befindet sich standardmäßig im Ordner /root/.webadaptor/<web adaptor name>.
  4. Suchen Sie in der Datei webadaptor.config die Eigenschaft EnableDefaultPortValidation mit dem Standardwert "true". Ändern Sie den Wert in "false": <EnableDefaultPortValidation>false</EnableDefaultPortValidation>.
  5. Starten Sie den Webserver neu.
  6. Konfigurieren Sie ArcGIS Web Adaptor mit dem Befehlszeilendienstprogramm ConfigureWebAdaptor.bat, das sich im Ordner <ArcGIS Web Adaptor installation directory>\Web Adaptor<version>\java\tools befindet. Verwenden Sie die Syntax ConfigureWebAdaptor.bat -m <Mode> -w <WebAdaptorURL> -g <Machine Name|URL> -u <Username> -p <Password>. Die folgenden Parameter müssen angegeben werden:

    • <Mode>: Der Produktmodus, in dem ArcGIS Web Adaptor konfiguriert wird. Legen Sie diesen Parameter auf portal für die Verwendung mit Portal for ArcGIS fest.
    • <WebAdaptorURL>: Die URL der Instanz von ArcGIS Web Adaptor, die über die Befehlszeile konfiguriert werden soll. Dies ist dieselbe URL, mit der die Konfigurationsseite in einem Webbrowser aufgerufen wird. Sie müssen die HTTPS-URL von ArcGIS Web Adaptor angeben, beispielsweise https://webadaptorhost.domain.com:<https_port>/webadaptorname/webadaptor. Wenn ein DNS-Alias mit dem Portal verwendet wird, sollte Web Adaptor stattdessen mit einer URL (z. B. https://<dnsalias.domain.com>:<https_port>/<webadaptorname>/webadaptor) über den DNS-Alias konfiguriert werden.
    • <URL>: Die URL des Computers, auf dem Portal for ArcGIS gehostet wird. Geben Sie in der URL den vollständig qualifizierten Domänennamen des Computers an, z. B. https://portal.domain.com:7443.
    • <Username>: Der Benutzername eines Kontos, dem Administratorberechtigungen für Portal for ArcGIS zugewiesen wurden. In der Regel verwenden Sie bei der erstmaligen Einrichtung des Portals das initiale Administratorkonto.
    • <Password>: Das Kennwort eines Kontos, dem Administratorberechtigungen für Portal for ArcGIS zugewiesen wurden. In der Regel verwenden Sie bei der erstmaligen Einrichtung des Portals das initiale Administratorkonto.

    Beispielbefehl

    ConfigureWebAdaptor.bat -m portal -w https://webadaptorhost.domain.com:https_port/webadaptorname/webadaptor -g portal.domain.com -u initialadmin -p secret123
  7. Konfigurieren Sie das Portal mit dem Reverse-Proxy-Server oder Load Balancer Ihrer Organisation, damit die Benutzer über die Standard-Ports auf das Portal zugreifen können. Dazu müssen Sie dem Portal einige Informationen über den Reverse-Proxy oder Load Balancer bereitstellen. Vollständige Anweisungen finden Sie unter Verwenden eines Reverseproxyservers mit Portal for ArcGIS.

Wenn dieser Workflow abgeschlossen ist, ist ArcGIS Web Adaptor für die Verwendung mit Ihrem ArcGIS Enterprise-Portal konfiguriert. Benutzer greifen dann auf das Portal und das ArcGIS Portal-Administratorverzeichnis nur über den Reverse-Proxy-Server mit dem URL-Format https://reverseproxy.domain.com/webadaptorname/home statt über Port 7443 zu.