Skip To Content

Skripterstellung mit der ArcGIS-Python-API

Nutzen Sie die ArcGIS API for Python für die Automatisierung allgemeiner Aufgaben, darunter die Erstellung und Verwaltung von Benutzern und Gruppen, die Veröffentlichung und Aktualisierung von Elementen sowie die Durchführung von Visualisierungen und Datenanalysen.

Neben Skripten für die Batchverarbeitung kann die API in einer browserbasierten interaktiven Skripting-Umgebung namens Jupyter Notebook verwendet werden. Die Notebook-Umgebung bietet eine Schnittstelle zum Ausführen von Code, Visualisieren von Portal-Elementen, Benutzern und Gruppen und zum interaktiven Anzeigen von Web-Layern, Karten und Szenen.

Esri bietet eine in ArcGIS Enterprise integrierte Jupyter Notebook-Umgebung. Die in Version 10.7 eingeführten ArcGIS Notebooks werden von ArcGIS Notebook Server gehostet. Dabei werden die Workspaces der einzelnen Notebook-Benutzer mit Hilfe von Containern isoliert. Mit ArcGIS Notebooks können Sie die ArcGIS API for Python und ArcPy verwenden, um mit den Elementen in Ihrem Portal zu arbeiten, professionelle räumliche Analysen durchzuführen und Data-Science-Workflows zu erstellen.

Weitere Informationen zu ArcGIS Notebooks

Die API wird in Form von Modulen erstellt, die einfach erlernt und angewendet werden können. Das Modul gis ist der Einstiegspunkt und stellt ein Informationsmodell für den Zugriff und die Programmierung Ihres Portals zur Verfügung. Die Module features und raster ermöglichen den Zugriff auf Feature- und Raster-Layer und bieten die Möglichkeit, Analysen an diesen Layern durchzuführen. Mit dem Modul geoanalytics lassen sich GeoAnalytics-Werkzeuge ausführen. Weitere Informationen zu den restlichen Modulen und zur Architektur der API finden Sie in der Übersicht über die API.

Erste Schritte

Die API wird als Python-Paket verteilt und kann mit Conda, einem gängigen Python-Paket und Umgebungsverwaltungssystem, installiert werden. Informationen zum Einrichten finden Sie auf der ArcGIS for Developers-Site.

Rufen Sie die Beispiel-Notebooks auf, darunter Veröffentlichungsszenarios oder Verwenden von Geoverarbeitungswerkzeugen, um weitere Informationen zu den Aufgaben zu erhalten, die mit der API durchgeführt werden können.


In diesem Thema
  1. Erste Schritte