Skip To Content

Neuerungen

Version 10.8 enthält Bugfixes und Verbesserungen hinsichtlich Stabilität und Sicherheit. Das Team arbeitet beständig an der Verbesserung von Operations Dashboard, um neue Funktionen bereitzustellen und eine höhere Geschwindigkeit bei besserer Benutzerfreundlichkeit zu erzielen. Nachstehend werden für die einzelnen Aktualisierungen wichtige Neuerungen aufgeführt, die im Rahmen der kontinuierlichen Erweiterung der Funktionalität hinzugefügt werden.

Frühere Versionen

10.7.1

Die Aktualisierung 10.7.1 enthält neue Verbesserungen in vielen wichtigen Bereichen. Hier einige wichtige Neuerungen:

  • Drei neue Sprachen werden jetzt unterstützt: Ukrainisch, Arabisch und Hebräisch. Wenn Ihr Gebietsschema auf eine dieser Sprachen festgelegt ist, wird diese Einstellung nun vom Dashboard berücksichtigt.
  • Die Kategorieauswahl kann nun die Option "Keine" enthalten, wenn Mehrfachauswahl konfiguriert ist. Auf diese Weise kann die Auswahl vieler Elemente gleichzeitig aufgehoben werden.
  • Es stehen nun mehr Formatierungsoptionen zur Verfügung, wenn für Elemente Keine Daten oder Kein Wert angezeigt wird.
  • Für die Elemente Indikator und Kopfzeile sind neue Symbole verfügbar.

10.7

Die Aktualisierung 10.7 enthält neue Features und Verbesserungen in vielen wichtigen Bereichen. Hier einige wichtige Neuerungen:

  • Neue Aktionen: Pop-up anzeigen und Feature verfolgen
  • Es wurden folgende Verbesserungen an Kreisdiagrammen vorgenommen:
    • Mehr Kontrolle über die numerische Formatierung für Legenden von Kreisdiagrammen sowie Beschriftungs- und Hovertext
    • Konfigurierbare Größe von Beschriftungen und Legendentexten
  • Es wurden folgende Verbesserungen an Reihendiagrammen vorgenommen:
    • Unterstützung für logarithmische Maßstäbe
    • Reihendiagramme mit gruppierten Werten verfügen jetzt über eine konfigurierbare maximale Anzahl an Kategorien.
    • Neue Einstellung für das Drehen von Achsentiteln.
  • Mit den neuen Einstellungen auf Dashboard-Ebene können Sie die Farben für den Hintergrund, Rahmen, Elemente, Registerkarten und die Auswahl ändern.
  • Das für ein Einheitenpräfix verwendete Symbol kann ebenfalls über die Einstellungen auf Dashboard-Ebene geändert werden.
  • Neue Flexibilität bei der Dashboard-Konfiguration durch URL-Parameter: Die URL-Parameter sind dafür konzipiert, nach der Konfiguration Aktionen zur Laufzeit auszulösen. Folgende Parametertypen sind verfügbar:
    • Kategorie
    • Numerisch
    • Datum
    • Feature
    • Geometrie
  • Für die Elemente Indikator und Kopfzeile sind nun Hub-Symbole verfügbar.
  • Der Komfort beim Erstellen der Kategorieauswahl wurde verbessert.
  • Zum Ändern der Listenauswahlfarbe ist eine neue Option verfügbar.
  • Dashboards können nun auf Mobilgeräten angezeigt werden. Autoren sollten darauf achten, Dashboards so zu gestalten, dass sie für einen reduzierten Formfaktor geeignet sind. Die Beschränkung der Anzahl der dargestellten Elemente, die sorgfältige Verwendung von Text und die Nutzung der Fähigkeit eines Dashboards, Elemente zu gruppieren und zu stapeln, sind alles wichtige Überlegungen.

10.6.1

Operations Dashboard ist jetzt im Rahmen der Installation von ArcGIS Enterprise 10.6.1 enthalten.

  • Ein Reihendiagramm und ein Kreisdiagramm können ab sofort als Quelle von Dashboard-Aktionen verwendet werden.
  • Mit dem neuen Element für eingebettete Inhalte können Sie Dokumente, Bilder, Videos und andere Webinhalte in ein Dashboard einbetten.
  • Für die Elemente Indikator und Skala gibt es jetzt einen Einzel-Feature-Modus.
  • Für Dashboards mit Abonnenteninhalten gibt es eine neue Option.
  • Das Element Karte enthält nun eine Maßstabsleiste und eine Suchfunktion.
  • Das Gebietsschema eines Dashboards kann mithilfe eines URL-Parameters festgelegt werden.
  • Das Indikator-Element unterstützt ab sofort mehr als 100 neue Symbole.
  • Beim Element Kopfzeile können Indikator-Symbole als Logo verwendet werden.
  • Es wurden verschiedene Verbesserungen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit vorgenommen. So gibt es nun beispielsweise die Möglichkeit, den in Dashboard-Elementen angezeigten Text zu bestimmen, wenn keine Daten verfügbar sind.

10.6

Die nächste Generation von Operations Dashboard wurde mit ArcGIS Enterprise 10.6 veröffentlicht. Dabei handelte es sich um eine Hauptversion, die Folgendes unterstützt:

  • Erstellen Sie Dashboards vollständig im Browser. Es besteht nicht mehr die Notwendigkeit, eine Windows-App herunterzuladen und zu installieren. Sie starten Operations Dashboard über Ihre ArcGIS-Organisation. Zudem können Sie Ihre Dashboards im ArcGIS-Organisationsinhalt oder auf der Dashboard-Startseite durchsuchen und verwalten.
  • Konfigurieren Sie hochgradig interaktive Dashboards, die Diagramme, Skalen, Karten und andere visuelle Elemente umfassen, die miteinander kommunizieren.
  • Verwenden Sie optimierte Karten, die nun Smart-Mapping, Heatmap-Renderer, Vektor-Grundkarten, Stream-Layer und Beschriftungen beinhalten. Sie können auch Arcade-Ausdrücke verwenden, um Beschriftungen und Symbolisierungen von Karten zu verbessern und benutzerdefinierten Pop-up-Inhalt zu erstellen.
  • Erstellen Sie anspruchsvolle Diagramme mit verschiedenen Typen und Styles, beispielsweise Diagramme mit mehreren Reihen, Kombinationsdiagramme, Stapeldiagramme und auf 100 % gestapelte Diagramme. Zudem können Sie die Farben in den Diagrammen auf die Farben der Kartensymbole abstimmen.
  • Entwerfen Sie durch Gruppieren und Stapeln aussagekräftige Layouts.
  • Nutzen Sie die neu gestalteten Datenvisualisierungen mit ansprechenden und intuitiven Standard-Styles sowie weitere Optionen, um das Erscheinungsbild Ihres Dashboards anzupassen. Dazu gehören z. B. benutzerdefinierter HTML-Code, Einheitenpräfixe und Datumsformatierung.
  • Setzen Sie die verbesserten datenbasierten Filter ein.