Skip To Content

Das Widget "Daten hinzufügen"

Das Widget "Daten hinzufügen" ermöglicht Ihnen das Hinzufügen von Daten zur Karte, indem Sie in ArcGIS Online- oder ArcGIS Enterprise-Inhalten nach Layern suchen, URLs eingeben oder lokale Dateien hochladen. Auf diese Weise können der Karte Layer vorübergehend hinzugefügt oder aus ihr entfernt werden. Die Layer können jedoch nicht in der Karte gespeichert werden.

Hinweis:

In ArcGIS Enterprise können lediglich Shapefiles, CSV- und KML-Dateien lokal hochgeladen werden.

Konfigurieren des Widgets "Daten hinzufügen"

Dieses Widget kann so eingestellt werden, dass es beim Starten der App automatisch geöffnet wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche Dieses Widget beim Starten der App nicht öffnen Dieses Widget beim Starten der App nicht öffnen auf dem Widget, um die Option zum automatischen Öffnen des Widgets zu aktivieren. (Für Widgets, die Sie zuerst zur App hinzufügen müssen, können Sie diese Einstellung nach dem Konfigurieren des Widgets vornehmen.)

  1. Zeigen Sie mit der Maus auf das Widget, und klicken Sie auf die Schaltfläche Dieses Widget konfigurieren Dieses Widget konfigurieren, um das Konfigurationsfenster zu öffnen.
    Hinweis:

    Wenn Sie das Widget zuerst zur App hinzufügen möchten, klicken Sie auf einen Widget-Platzhalter auf der Registerkarte Widget. Wählen Sie das Widget im daraufhin angezeigten Fenster Widgets auswählen aus, und klicken Sie auf OK.

  2. Klicken Sie optional auf Widget-Symbol ändern, wenn Sie das Standardsymbol für dieses Widget ersetzen möchten.

    Ein Explorer-Fenster wird angezeigt, in dem Sie eine lokale Bilddatei hochladen können, die Sie als Widget-Symbol verwenden möchten.

  3. Sie können auch die Anzahl der Elemente pro Seite für das Suchergebnis ändern.

    Die Standardeinstellung ist 30.

  4. Verwenden Sie die folgenden Optionen, um den Suchbereich in ArcGIS Online oder ArcGIS Enterprise zu steuern. Ersetzen Sie ggf. die Standardbeschriftungen, und wählen Sie die Standardsuchoption aus.
    • Eigene Inhalte zulassen: Ermöglicht die Suche nach Ihren privaten Daten.
    • Eigene Organisation zulassen: Ermöglicht die Suche nach Daten, die für die Organisation freigegeben werden.
    • ArcGIS Online zulassen: Ermöglicht die Suche nach Daten, die öffentlich über ArcGIS Online oder ArcGIS Enterprise verfügbar sind, falls zutreffend.
    • Kuratierten Inhalt zulassen: Ermöglicht die Suche nach Daten, die innerhalb einer Gruppe freigegeben sind. Die Gruppen-ID muss mit dem Präfix group: als kuratierter Filter angegeben werden.
      Filter für kuratierte Inhalte
  5. Vorsicht:
    Beachten Sie bei der lokalen Bereitstellung der App, dass im Gegensatz zu Apps, die in ArcGIS Online oder ArcGIS Enterprise gehostet werden, keine Steuerung der Bereiche für die bereitgestellten Apps möglich ist. Daher können Sie den Kartenbereich zum Steuern des Suchbereichs des Widgets "Daten hinzufügen" verwenden. Wenn Sie die Daten in Eigene Organisation oder Eigene Inhalte suchen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass die Karte nicht öffentlich freigegeben wird. Auf diese Weise wird beim Öffnen der bereitgestellten App das Anmeldedialogfeld geöffnet und die Anmeldeinformationen werden an das Widget "Daten hinzufügen" übergeben. Das Widget zeigt standardmäßig nur den öffentlichen Inhalt an, wenn keine Anmeldeinformationen vorhanden sind.
    Vorsicht:

    Wenn die App öffentlich freigegeben wurde, sollten Sie die Optionen Eigene Organisation zulassen oder Eigene Inhalte zulassen nicht aktivieren, da die Suche nur für die öffentlichen Elemente durchgeführt wird.

  6. Wählen Sie optional die Option URL zulassen aus. Auf diese Weise können Sie der Karte Services hinzuzufügen.
  7. Wählen Sie optional die Option Datei zulassen aus. Auf diese Weise können Sie lokale Dateien wie Shapefiles und CSV-, GPX- und GeoJSON-Dateien in die Karte hochladen.
  8. Klicken Sie auf OK, um die Konfiguration zu speichern.

Verwenden des Widgets "Daten hinzufügen"

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Suchen den zu durchsuchenden Bereich aus, und klicken Sie dann auf das Widget Daten hinzufügen.
  2. Suchen Sie im Fenster Daten hinzufügen nach den Daten, die Sie der Karte hinzufügen möchten. Klicken Sie für das jeweilige Element auf Hinzufügen.

    Der hinzugefügte Layer wird auch im Widget "Layer-Liste" angezeigt. Klicken Sie auf Entfernen, um den Layer aus der Karte und aus dem Widget "Layer-Liste" zu entfernen. Klicken Sie auf Details, um Informationen über den Layer abzurufen.

  3. Klicken Sie optional auf das Suchsymbol, um nach Layern zu suchen.
  4. Wenn nur innerhalb der Kartenausdehnung nach Layern gesucht werden soll, behalten Sie die Standardeinstellung (grün) der Umschaltfläche Innerhalb der Kartenausdehnung bei. Um alle Layer in dem Bereich zu suchen, klicken Sie auf die Umschaltfläche, die sich daraufhin rot färbt.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Sortieren Such-Layer-Typen und Elementsortierung, um den Such-Layer-Typ zu optimieren und die Elemente zu sortieren.
    • Klicken Sie auf die Dropdown-Liste Typ, um Layer nach Kartenservice, Feature-Service, Image-Service, Vektorkachel-Service, KML- oder WMS-Layer zu durchsuchen.
    • Klicken Sie auf die Dropdown-Liste Sortieren nach, um Elemente nach Relevanz, Titel, Besitzer, Bewertung, Ansicht oder Datum zu sortieren.
  6. Um Layer nach URL hinzuzufügen, klicken Sie neben der Registerkarte Suchen auf URL. Wählen Sie einen Typ aus, und geben Sie die URL ein. Klicken Sie auf Hinzufügen, um die Daten der Karte hinzuzufügen. Der hinzugefügte Layer wird auch im Widget "Layer-Liste" angezeigt. Die folgenden Typen werden durch die URL unterstützt:
    • ArcGIS Server-Web-Service
    • WMS OGC Web-Service
    • KML-Layer
    • GeoRSS-Feed
    • CSV-Datei
      Hinweis:

      Weitere Informationen zu CSV-Dateien finden Sie unter CSV-, TXT- und GPX-Dateien.

      Wenn Sie einen Layer hinzufügen, dessen Raumbezug sich von dem Ihrer Grundkarte, insbesondere von dem der Kachel-Layer, unterscheidet, ist der hinzugefügte Layer möglicherweise nicht sichtbar.

  7. Klicken Sie auf Beispiel-URL(s), um das URL-Format für den jeweiligen Typ anzuzeigen.
  8. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Dateien lokal hochzuladen. Sie können die Datei per Drag & Drop ablegen oder zu ihr navigieren.
  9. In ArcGIS Enterprise werden Shapefiles im ZIP-Format sowie CSV- und KML-Dateien unterstützt.
  10. Um die in Schritt 5 und 7 hinzugefügten Layer zu entfernen, klicken Sie in der rechten unteren Ecke des Widgets auf Layer. Klicken Sie im Bereich Layer auf die Schaltfläche Layer entfernen Layer entfernen neben dem Layer, um ihn zu entfernen.
  11. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke auf Zurück, um zum Hauptbereich zurückzukehren.