Skip To Content

Das Widget "Gitternetz-Referenzgrafik"

Die Gitternetz-Referenzgrafik (GRG, Gridded Reference Graphic) ermöglicht Analysten die Erstellung von Gitternetzen, die für die Partitionierung geographischer Interessenbereiche verwendet werden. Gitternetze können über einen Punkt oder eine Fläche definiert werden und auf einer Dimension, einem Referenzsystem oder auf Zeit und Geschwindigkeit basieren. Gitternetz-Referenzgrafiken können bei verschiedenen Vorgängen verwendet werden, darunter Such- und Rettungsaktionen, Durchsuchungen und Räumungsaktionen.

Konfigurieren des Widgets "Gitternetz-Referenzgrafik"

Dieses Widget kann so eingestellt werden, dass es beim Starten der App automatisch geöffnet wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche Dieses Widget beim Starten der App nicht öffnen Dieses Widget beim Starten der App nicht öffnen auf dem Widget, um die Option zum automatischen Öffnen des Widgets zu aktivieren. (Für Widgets, die Sie zuerst zur App hinzufügen müssen, können Sie diese Einstellung nach dem Konfigurieren des Widgets vornehmen.)

  1. Zeigen Sie mit der Maus auf das Widget, und klicken Sie auf die Schaltfläche Dieses Widget konfigurieren Dieses Widget konfigurieren, um das Konfigurationsfenster zu öffnen.
    Hinweis:

    Wenn Sie das Widget zuerst zur App hinzufügen möchten, klicken Sie auf einen Widget-Platzhalter auf der Registerkarte Widget. Wählen Sie das Widget im daraufhin angezeigten Fenster Widgets auswählen aus, und klicken Sie auf OK.

  2. Um das Widget-Symbol durch ein eigenes Symbol zu ersetzen, klicken Sie auf die Schaltfläche Widget-Symbol ändern.

    Ein Explorer-Fenster wird angezeigt, in dem Sie eine lokale Bilddatei auswählen können, die Sie als Widget-Symbol verwenden möchten.

  3. Verwenden Sie die Umschalttaste Einstellungen sperren, um festzulegen, ob die Einstellungen beim Bereitstellen der App gesperrt werden sollen.
  4. Auf der Registerkarte Gitternetz können Sie die folgenden Schritte ausführen:

    • Farbe der Zellenumrisslinie und Transparenz
    • Füllfarbe der Zelle
    • Zellenform
    • Zelleneinheiten
    • Grid-Ursprung

  5. Auf der Registerkarte Beschriftungen können Sie die folgenden Einstellungen vornehmen:

    • Beschriftungs-Style
    • Beschriftungstyp
    • Beschriftungsrichtung
    • Beschriftungsursprung

  6. Auf der Registerkarte Bezugssystem können Sie das standardmäßige Bezugssystem festlegen:
    • Military Grid Reference System
    • U.S. National Grid

Verwenden des Widgets "Gitternetz-Referenzgrafik"

Sie können Gitternetze auf unterschiedliche Weise erstellen und deren Aussehen ändern. Öffnen Sie die Einstellungen, um zu erfahren, wie Sie dabei vorgehen.

Einstellungen für die Gitternetzerstellung

Öffnen Sie das Dialogfeld der Gitternetzkonfiguration, um die Einstellungen zu ändern.

Hinweis:

Diese Einstellungen sind nicht verfügbar, wenn vor dem Bereitstellen der App Einstellungen bei der Konfiguration gesperrt wurden.

  1. Wählen Sie eine Methode zum Erstellen eines Gitternetzes aus.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Gitter-Einstellungen.
  4. Wählen Sie einen Wert für Zellenform aus.
    Hinweis:

    Die Option "Zellenform" ist beim Erstellen von Gitternetzen nach Bezugssystem nicht verfügbar.

  5. Wählen Sie einen Wert für Zelleneinheiten aus.
    Hinweis:

    Einheiten sind beim Erstellen von Gitternetzen nach Bezugssystem nicht verfügbar.

  6. Wählen Sie den Wert für GRG-Ursprung aus.
    Hinweis:

    Die Option "GRG-Ursprung" ist nur dann verfügbar, wenn Gitternetze aus einem Punkt nach Dimension erstellt werden.

  7. Wählen Sie für Bezugssystem das zu verwendende System aus.
    Hinweis:

    Die Option "Bezugssystem" ist nur dann verfügbar, wenn Gitternetze nach Bezugssystem erstellt werden.

  8. Wählen Sie unter Zellenumrisslinien-Einstellungen eine Farbe aus, und legen Sie die Transparenz fest.
  9. Wählen Sie unter Zellenfüllungs-Einstellungen eine Farbe aus, und legen Sie die Transparenz fest.
  10. Klicken Sie auf die Registerkarte Beschriftungseinstellungen.
  11. Wählen Sie eine Beschriftungsursprungsoption aus der Dropdown-Liste Beschriftungsursprung aus.
    Hinweis:

    Der Beschriftungsursprung wird nicht berücksichtigt, wenn die Beschriftung vom Typ "Bezugssystem" ist.

  12. Wählen Sie einen Beschriftungstyp aus der Dropdown-Liste Beschriftungstyp aus.
    Hinweis:

    Der Beschriftungstyp "Bezugssystem" ist nicht verfügbar, wenn Gitternetze nach Dimension bzw. Zeit und Geschwindigkeit erstellt werden.

  13. Wählen Sie eine Beschriftungsrichtung aus der Dropdown-Liste Beschriftungsrichtung aus.
    Hinweis:

    Die Option "Beschriftungsrichtung" ist nicht verfügbar, wenn Gitternetze nach Bezugssystem oder mithilfe der Hexagonzellenform erstellt werden.

  14. Wählen Sie eine Schriftart aus der Dropdown-Liste Schriftart aus.
  15. Wählen Sie den Wert aus der Dropdown-Liste Textgröße aus.
  16. Wählen Sie eine Farbe aus der Dropdown-Liste Textfarbe aus.
  17. Legen Sie den Wert für Transparenz über den Schieberegler oder das Textfeld fest.
  18. Wählen Sie die Größe und Farbe des Halo über die Dropdown-Liste oder die Farbauswahl aus.
  19. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Umschalttaste Anzeigen, um Halos anzuzeigen.

Gitternetz aus einer Fläche definieren

Erfahren Sie, wie Gitternetze durch Definieren der Fläche nach Dimension bzw. Bezugssystem erstellt werden.

Definieren eines Gitternetzes aus einer Fläche nach Dimension

Sie können ein Gitternetz aus einer benutzerdefinierten Ausdehnung und einer festgelegten Zellenbreite und -höhe oder aus einer Anzahl horizontaler und vertikaler Zellen erstellen.

  1. Zeichnen Sie eine Fläche mit dem interaktiven Polygon- oder Ausdehnungs-Zeichenwerkzeug.
  2. Aktivieren Sie die Umschalttaste Anzahl der Zeilen und Spalten festlegen, und geben Sie die Werte für Anz. der horizontalen Zellen und Anz. der vertikalen Zellen ein, um das Gitternetz nach einer bestimmten Anzahl von Zeilen und Spalten zu definieren. Sie können sie auch deaktiviert lassen und Werte für Zellenbreite (x) und Zellenhöhe (y) eingeben.
    Hinweis:

    • Einheiten für Zellenbreite und -höhe werden in den Gitter-Einstellungen festgelegt.
    • Wenn die Zellenform ein Hexagon ist, ist nur die Zellenbreite verfügbar.

  3. Legen Sie einen Wert für Gitterdrehung fest.
    Hinweis:

    Die Einheiten für Gitterdrehung lauten Grad.

  4. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Einstellungen , um die Einstellungen zu ändern, die im Dialogfeld "Konfiguration" verfügbar sind.
  5. Klicken Sie auf GRG erstellen.
  6. Löschen Sie Zellen aus dem Gitternetz, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle und dann auf Löschen klicken.
  7. Klicken Sie optional auf Veröffentlichen, nachdem die Gitternetz-Referenzgrafik erstellt wurde, um sie als gehosteten Feature-Layer zu speichern.

Definieren eines Gitternetzes aus einer Fläche nach Bezugssystem

Sie können ein Gitternetz aus einer benutzerdefinierten Ausdehnung basierend auf einem Bezugssystem erstellen.

  1. Zeichnen Sie eine Fläche mit dem interaktiven Ausdehnungs-Zeichenwerkzeug.
  2. Wählen Sie eine Gittergröße aus der Dropdown-Liste Gittergröße aus.
  3. Aktivieren Sie die Umschalttaste Gitter auf GRG-Fläche zuschneiden, um das Gitternetz nur auf die gezeichnete Ausdehnung zu beschränken. Sie können sie auch deaktiviert lassen, um alle Gitterzellen einzubeziehen, die die gezeichnete Ausdehnung schneidet.
  4. Geben Sie den Text optional in das Textfeld Beschriftungsformat ein.
  5. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Einstellungen , um die Einstellungen zu ändern, die im Dialogfeld "Konfiguration" verfügbar sind.
  6. Klicken Sie auf GRG erstellen.
  7. Löschen Sie Zellen aus dem Gitternetz, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle und dann auf Löschen klicken.
  8. Klicken Sie optional auf Veröffentlichen, nachdem die Gitternetz-Referenzgrafik erstellt wurde, um sie als gehosteten Feature-Layer zu speichern.

Gitternetz aus einem Punkt definieren

Verwenden Sie einen Punkt, um Gitternetze zu erstellen, die aus einem Punkt nach Dimension, Bezugssystem oder Zeit und Geschwindigkeit definiert wurden.

Definieren eines Gitternetzes aus einem Punkt nach Dimension

Sie können ein Gitternetz aus einem benutzerdefinierten Punkt, der manuell eingegeben oder interaktiv ausgewählt wurde, basierend auf einer Anzahl von horizontalen und vertikalen Zellen und der Zellenbreite und -höhe erstellen.

  1. Legen Sie einen GRG-Ursprung im Textfeld GRG-Ursprung oder mit dem interaktiven Werkzeug "GRG-Ursprung" fest.
  2. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Eingabe formatieren , um die Formatierung der Koordinate im Dialogfeld Zeichenfolge für Koordinatenformat festlegen anzupassen.
  3. Geben Sie Werte in die Textfelder Anz. der horizontalen Zellen und Anz. der vertikalen Zellen ein.
  4. Geben Sie Werte in die Textfelder Zellenbreite (x) und Zellenhöhe (y) ein.
    Hinweis:

    • Einheiten für Zellenbreite und -höhe werden in den Gitter-Einstellungen festgelegt.
    • Wenn die Zellenform ein Hexagon ist, ist nur die Zellenbreite verfügbar.

  5. Legen Sie im Textfeld Gitterdrehung einen Wert für die Drehung fest.
    Hinweis:

    Die Einheiten für Gitterdrehung lauten Grad.

  6. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Einstellungen , um die Einstellungen zu ändern, die im Dialogfeld "Konfiguration" verfügbar sind.
  7. Klicken Sie auf GRG erstellen.
  8. Löschen Sie Zellen aus dem Gitternetz, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle und dann auf Löschen klicken.
  9. Klicken Sie optional auf Veröffentlichen, nachdem die Gitternetz-Referenzgrafik erstellt wurde, um sie als gehosteten Feature-Layer zu speichern.

Definieren eines Gitternetzes aus einem Punkt nach Bezugssystem

Erstellen Sie ein Gitternetz aus einem benutzerdefinierten Punkt, der manuell eingegeben oder interaktiv ausgewählt wurde, basierend auf einem Bezugssystem.

  1. Legen Sie einen GRG-Ursprung im Textfeld GRG-Ursprung oder mit dem interaktiven Werkzeug "GRG-Ursprung" fest.
  2. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Eingabe formatieren , um die Formatierung der Koordinate im Dialogfeld Zeichenfolge für Koordinatenformat festlegen anzupassen.
  3. Wählen Sie eine Gittergröße aus der Dropdown-Liste Gittergröße aus.
  4. Geben Sie Werte in die Textfelder Anz. der horizontalen Zellen und Anz. der vertikalen Zellen ein.
  5. Geben Sie den Text optional in das Textfeld Beschriftungsformat ein.
  6. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Einstellungen , um die Einstellungen zu ändern, die im Dialogfeld "Konfiguration" verfügbar sind.
  7. Klicken Sie auf GRG erstellen.
  8. Löschen Sie Zellen aus dem Gitternetz, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle und dann auf Löschen klicken.
  9. Klicken Sie optional auf Veröffentlichen, nachdem die Gitternetz-Referenzgrafik erstellt wurde, um sie als gehosteten Feature-Layer zu speichern.

Definieren eines Gitternetzes aus einem Punkt nach Zeit und Geschwindigkeit

Erstellen Sie ein Gitternetz aus einem benutzerdefinierten Punkt, der manuell eingegeben oder interaktiv ausgewählt wurde, basierend auf Zeit und Geschwindigkeit.

  1. Legen Sie einen GRG-Ursprung im Textfeld GRG-Ursprung oder mit dem interaktiven Werkzeug "GRG-Ursprung" fest.
  2. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Eingabe formatieren , um die Formatierung der Koordinate im Dialogfeld Zeichenfolge für Koordinatenformat festlegen anzupassen.
  3. Geben Sie einen Wert in das Textfeld Zeit ein, und wählen Sie die Einheiten aus der Dropdown-Liste aus.
  4. Geben Sie einen Wert in das Textfeld Geschwindigkeit ein, und wählen Sie die Einheiten aus der Dropdown-Liste aus.
  5. Aktivieren Sie die Umschalttaste Anzahl der Zeilen und Spalten festlegen, und geben Sie die Werte für Anz. der horizontalen Zellen und Anz. der vertikalen Zellen ein, um das Gitternetz nach einer bestimmten Anzahl von Zeilen und Spalten zu definieren. Sie können sie auch deaktiviert lassen und Werte in die Textfelder Zellenbreite (x) und Zellenhöhe (y) eingeben, um das Gitternetz nach Zellengröße zu definieren.
    Hinweis:

    • Einheiten für Zellenbreite und -höhe werden in den Gitter-Einstellungen festgelegt.
    • Wenn die Zellenform ein Hexagon ist, wird nur die Zellenbreite berücksichtigt.

  6. Legen Sie im Textfeld Gitterdrehung einen Wert für die Drehung fest.
    Hinweis:

    Die Einheiten für Gitterdrehung lauten Grad.

  7. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Einstellungen , um die Einstellungen zu ändern, die im Dialogfeld "Konfiguration" verfügbar sind.
  8. Klicken Sie auf GRG erstellen.
  9. Löschen Sie Zellen aus dem Gitternetz, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle und dann auf Löschen klicken.
  10. Klicken Sie optional auf Veröffentlichen, nachdem die Gitternetz-Referenzgrafik erstellt wurde, um sie als gehosteten Feature-Layer zu speichern.

Veröffentlichen einer Gitternetz-Referenzgrafik

Veröffentlichen Sie ein Gitternetz als gehosteten Feature-Layer in einem Portal oder einem Organisationskonto.

Hinweis:

Durch die Veröffentlichung einer Gitternetz-Referenzgrafik wird das Gitternetz Ihrer Karte als operationaler Layer hinzugefügt, bis die App aktualisiert wird.

  1. Geben Sie einen Namen für den gehosteten Feature-Layer in das Textfeld Name des veröffentlichten GRG-Layers ein.
  2. Klicken Sie auf Veröffentlichen.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Anmelden einen Benutzernamen und ein Kennwort ein.
  4. Klicken Sie auf OK.