Skip To Content

Veröffentlichen von Services in ArcGIS Desktop

ArcGIS-Web-Services organisieren räumliche Daten in funktionale GIS-Ressourcen, die auf einem Webserver ausgeführt werden können. So sorgen Services dafür, dass viele Benutzer gleichzeitig auf die auf zentralen Server-Computern gehosteten Daten zugreifen und diese erkunden können. Außerdem können Benutzer diese Daten in ihre angereicherten GIS-Produkte im Web und auf mobilen Geräten einbeziehen. Alle in ArcGIS Enterprise verwendeten Daten werden von Web-Services zur Verfügung gestellt.

Wenngleich Sie viele Typen von GIS-Ressourcen auf dem Server veröffentlichen können, weisen die Schritte zum Veröffentlichen eines Service ein gemeinsames Muster auf.

Der erste Schritt bei der Veröffentlichung eines Service aus ArcGIS Desktop besteht darin, die zu veröffentlichende Ressource zu identifizieren.

OptionUmsetzung

Wenn Sie ein Kartendokument veröffentlichen möchten...

...öffnen Sie das ArcMap-Dokument, und wählen Sie im Hauptmenü Datei > Freigeben als > Service aus.

Wenn Sie ein Geoverarbeitungsmodell oder -werkzeug veröffentlichen möchten...

...navigieren Sie im Fenster Ergebnisse zu einem erfolgreichen Ergebnis des Modells oder Werkzeugs, klicken mit der rechten Maustaste darauf und wählen Freigeben als > Geoverarbeitungsservice aus.

Wenn Sie etwas anderes veröffentlichen möchten, z. B. eine Geodatabase oder einen Adressen-Locator...

...navigieren Sie in ArcCatalog oder im Fenster Katalog zu dem betreffenden Element, und wählen Sie Als Service freigeben aus.

An dieser Stelle stehen drei Optionen zur Auswahl:

  • Service veröffentlichen: Wenn Sie zur Veröffentlichung bereit sind, können Sie den gesamten Vorgang der Verbindung mit dem Server und der Service-Veröffentlichung durchlaufen. Sie können Ihre Arbeit jederzeit als Service-Entwurf speichern und später wieder aufnehmen. In diesem Thema wird der Veröffentlichungsprozess beschrieben.

  • Service-Definitionsdatei speichern: Wenn Sie sämtliche Eigenschaften eines Service festlegen und zur Veröffentlichung an einen anderen Computer senden möchten, können Sie eine Service-Definitionsdatei erstellen und speichern. Dies ist bisweilen in sicheren oder Cloud-Umgebungen erforderlich, oder wenn der Server vorübergehend nicht verfügbar ist.

    Weitere Informationen zu Service-Definitionen

  • Vorhandenen Service überschreiben: Wenn Sie einen vorhandenen Service mit einer aktualisierten GIS-Ressource und Hilfsdaten überschreiben möchten, wählen Sie diese Option aus.

    Weitere Informationen zum Bearbeiten von Services

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen neuen Service aus ArcGIS Desktop zu veröffentlichen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Datenquellen für die GIS-Ressource für den Server zugänglich sind.
  2. Wählen Sie im Fenster Als Service freigeben die Option Service veröffentlichen, und klicken Sie auf Weiter.
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Verbindung auswählen die gewünschte ArcGIS Server-Verbindung aus. Wenn die gewünschte Serververbindung nicht aufgeführt ist, können Sie eine Verbindung erstellen. Klicken Sie hierzu auf Verbindung mit ArcGIS Server herstellen ArcGIS Server hinzufügen.

    Falls Sie Hilfe zu diesem Schritt benötigen, finden Sie weitere Informationen unter Herstellen einer Verbindung mit ArcGIS Server über ArcGIS Desktop.

  4. Der Standardname des Service basiert auf dem Namen der GIS-Ressource. Geben Sie im Fenster Service veröffentlichen optional einen neuen Namen für den Service ein. Der Name darf maximal 120 Zeichen lang sein und darf nur alphanumerische Zeichen und Unterstriche enthalten.

    Klicken Sie auf Weiter.

  5. Services werden standardmäßig im Stammordner (Stammverzeichnis) von ArcGIS Server veröffentlicht. Services können in Unterordnern des Stammverzeichnisses organisiert werden. Wählen Sie den Ordner aus, in dem Sie den Service veröffentlichen möchten, oder erstellen Sie einen Ordner. Klicken Sie dann auf Fortfahren. Der Service-Editor wird geöffnet.
    Hinweis:

    In den Ordnern Gehostet, System und Dienstprogramme von ArcGIS Server können keine Services veröffentlicht werden. Die Ordner "System" und "Dienstprogramme" sind für verschiedene vorkonfigurierte Services reserviert. Der Ordner "Gehostet" enthält gehostete Services, die in ArcGIS Enterprise-Portalen veröffentlicht wurden. Dieser Ordner wird in ArcGIS Server Manager nur angezeigt, wenn Ihre ArcGIS Server-Site als Hosting-Server des Portals konfiguriert wurde.

  6. Legen Sie die Eigenschaften des Service fest. Hier können Sie auswählen, auf welche Weise Benutzer den Service verwenden können, und Sie können ganz genau festlegen, wie der Service auf dem Server veröffentlicht wird. Einzelheiten zum manuellen Festlegen der Service-Eigenschaften finden Sie im Abschnitt Typen von Services in der Hilfe zu Ihrem Service. Sie können auch automatisch Eigenschaften aus einer vorhandenen Service-Definition oder einem veröffentlichten Service importieren, indem Sie auf ImportierenImportieren klicken. Informationen dazu, wie Sie die Services optimal für die Bereitstellung konfigurieren, finden Sie im Thema Optimieren und Konfigurieren von Services.
    Tipp:

    Wenn Sie den Service-Editor während dieser Sitzung schließen, werden Sie aufgefordert, Ihre Arbeit als Entwurf zu speichern. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Arbeit an der Service-Konfiguration zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Entwürfe werden standardmäßig im Ordner Entwürfe der ArcGIS Server-Verbindung gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter Service-Entwürfe.

  7. Klicken Sie auf AnalysierenAnalysieren (Werkzeug). Mit dieser Option wird die GIS-Ressource geprüft, um festzustellen, ob sie auf dem Server veröffentlicht werden kann.
  8. Beheben Sie alle Fehler (Fehler) im Fenster Vorbereiten. Sie können die GIS-Ressource erst anschließend als Service veröffentlichen. Sie können die Warnungen und Informationsmeldungen korrigieren, um die Performance und Darstellung des Service zu verbessern. Weitere Informationen zum Beheben dieser Probleme finden Sie unter Analysieren der GIS-Ressource.
  9. Klicken Sie optional auf Vorschau Vorschau. So in etwa sieht das Erscheinungsbild des Service im Internet aus.
    Hinweis:

    Sie können Ordner und Datenbanken für die ArcGIS Server-Site registrieren, um sicherzustellen, dass die Site Ihre Daten erkennt und verwenden kann. Wenn Sie mit den folgenden Schritten fortfahren, werden alle Daten, auf die Ihr Service verweist, die aus nicht registrierten Ordnern oder Datenbanken stammen, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf einen der ArcGIS Server-Computer kopiert. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme, um sicherzustellen, dass die ArcGIS Server-Site auf alle Daten zugreifen kann, die vom Service verwendet werden. Anweisungen zum Registrieren eines Ordners oder einer Datenbank bei der ArcGIS Server-Site finden Sie unter Registrieren von Daten bei ArcGIS Server mit ArcGIS Desktop oder ArcGIS Pro.

  10. Nachdem Sie die Fehler korrigiert und optional auch die Vorschläge aus Warnungen und Informationsmeldungen eingearbeitet haben, klicken Sie auf VeröffentlichenVeröffentlichen.
    Hinweis:

    Wenn durch den Service, den Sie veröffentlichen, Daten auf einen der ArcGIS Server-Computer kopiert werden, hängt die zur Veröffentlichung benötigte Zeit von der Datengröße und der Netzwerkbandbreite ab.

Der Service wird jetzt auf der ArcGIS Server-Site ausgeführt und kann von Benutzern und Clients im Netzwerk aufgerufen werden. Wenn der ArcGIS Server-Administrator für den Service Webzugriff zugelassen hat, ist der Service jetzt auch im Internet verfügbar.