Skip To Content

Konfigurieren von Workflow Manager für ein ArcGIS Enterprise-Portal

Mit der Workflow Manager-Lizenz verfügbar.

Nachdem Sie ArcGIS Workflow Manager Server installiert haben, können Sie die Site mit einem ArcGIS Enterprise-Portal konfigurieren.

Wenn Sie ArcGIS Workflow Manager Server auf einem gesonderten Computer installiert haben, müssen Sie eine Server-Site erstellen, ArcGIS Web Adaptor (IIS) bei der Site registrieren und die Server-Site mit dem ArcGIS Enterprise-Portal verbinden. Wenn Sie ArcGIS Workflow Manager Server auf dem Hosting-Server installiert haben, wurden diese Schritte bereits durchgeführt. Sie können dann mit dem Zuordnen des Workflow-Servers für das Portal fortfahren.

Verbinden der Workflow Manager-Site mit dem Portal

Sie müssen die Workflow Manager-Site verbinden, damit sie Mitglieder des ArcGIS Enterprise-Portals authentifizieren und Zugriff auf Workflow Manager ermöglichen kann.

Hinweis:

Wenn Sie Workflow Manager auf einem gesonderten Computer installiert haben, müssen Sie sicherstellen, dass eine verbundene ArcGIS GIS Server-Site auf einem anderen Computer als Hosting-Server des Portals zugeordnet wurde. Stellen Sie sicher, dass der Hosting-Server und das Portal die gleiche Version der Software ausführen wie Workflow Manager.

Wenn Sie einen Server mit dem Portal verbinden, steuert der Sicherheitsspeicher des Portals den Zugriff auf den Server. Der Zugriff auf die Workflow Manager-Web-App wird durch Portal-Mitglieder, Rollen und Freigabeberechtigungen bestimmt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Workflow Manager-Site mit einem Portal zu verbinden:

  1. Beim Verbinden eines Workflow Manager mit einem Wildcard- oder einem von der Domäne signierten Sicherheitszertifikat müssen Sie zunächst das Stammzertifikat in das Portal importieren.

    Enthält das Portal nur ein Wildcard-Zertifikat für den Verbundserver, kann es den Zertifikat-CNAME nicht validieren, keine Services veröffentlichen und keine anderen Operationen durchführen.

  2. Melden Sie sich als Administrator bei der Portal for ArcGIS-Website an, und wechseln Sie zu Organisation > Einstellungen > Server

    Sie müssen die Verbindung mit dem ArcGIS Enterprise-Portal über die ArcGIS Web Adaptor-URL herstellen (z. B. https://webadaptorhost.domain.com/webadaptorname/home). Verwenden Sie nicht die interne URL an Port 7443.

  3. Klicken Sie auf Server hinzufügen.
  4. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    • Services-URL: Die von externen Benutzern für den Zugriff auf die Workflow Manager-Site verwendete URL.

      Wenn die Site einen Web Adaptor umfasst, wird die Adresse des Web Adaptors in der URL aufgeführt, z. B. http://webadaptorhost.domain.com/webadaptorname. Wenn Sie ArcGIS Server zum Reverseproxyserver Ihrer Organisation hinzugefügt haben, ist die URL die Adresse des Reverseproxyservers (z. B. http://reverseproxy.domain.com/myorg). Wenn HTTPS für die gesamte Kommunikation Ihrer Organisation erforderlich ist, verwenden Sie https anstelle von http. Beachten Sie, dass während des Verbindens eine Validierungsüberprüfung durchgeführt wird, um festzustellen, ob von der Server-Site aus der Zugriff auf die angegebene Services URL möglich ist. Wenn die resultierende Validierungsüberprüfung fehlschlägt, wird in den Portal for ArcGIS-Protokollen eine Warnung generiert. Der Verbindungsvorgang selbst allerdings schlägt nicht fehl, wenn die Services-URL nicht validiert werden kann, da der Zugriff auf die URL von der Server-Site möglicherweise durch eine Firewall verhindert wird.

    • Verwaltungs-URL: Die URL, die für den Zugriff auf den ArcGIS Server verwendet wird, wenn Verwaltungsvorgänge im internen Netzwerk ausgeführt werden, z. B. https://webadaptorhost.domain.com:6443/arcgis.
    • Benutzername: Der Name des primären Site-Administratorkontos, das Sie bei der Installation von Workflow Manager angegeben haben.
    • Kennwort: Das Kennwort des primären Site-Administratorkontos.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  6. Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen für den Verbundserver zu speichern.
Hinweis:

Sie müssen den Workflow Manager-Service neu starten, nachdem Sie Workflow Manager eingerichtet haben.

Festlegen des Workflow-Servers für das Portal

Nachdem Ihre Workflow Manager-Site verbunden wurde, legen Sie sie als Workflow-Server für das Portal fest. Dadurch können Portal-Mitglieder über die Workflow Manager-Web-App auf Workflow Manager zugreifen.

  1. Melden Sie sich als Administrator Ihrer Organisation beim ArcGIS Enterprise-Portal an.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Organisation.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Server.
  5. Suchen Sie auf der Seite Server nach der Workflow Manager-Site, klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen (...) und dann auf Serverrolle konfigurieren.
  6. Klicken Sie auf die Umschaltfläche Workflow Manager-Server, um die Serverrolle zu aktivieren.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
  8. Starten Sie den Workflow Manager-Service mithilfe der Windows-Konsole "Dienste" neu.