Skip To Content

Systemanforderungen

Für ArcGIS Workflow Manager Server gelten die gleichen Anforerungen an Hardware und Betriebssystem wie für die ArcGIS Server-Softwarekomponente in ArcGIS Enterprise.

Software

Workflow Manager erfordert eine Basisbereitstellung von ArcGIS Enterprise.

Sie können Workflow Manager auf einem eigenen Computer und getrennt vom Hosting-Server oder auf dem Hosting-Server-Computer installieren. Für Produktionsbereitstellungen wird empfohlen, Workflow Manager auf einem eigenen Computer zu installieren. In diesem Szenario muss ArcGIS Server zwar installiert, aber nicht als GIS-Server lizenziert werden.

Weitere Informationen zur Lizenzierung von Workflow Manager

Ports

Workflow Manager kommuniziert über Port 13443. Sie müssen diesen Port in der Firewall öffnen, bevor Sie die Software installieren.

Für die Kommunikation mit dem verbundenen ArcGIS Enterprise-Portal benötigt Workflow Manager Zugriff auf Port 7443 auf dem Portalcomputer und auf Port 6443 auf dem Hosting-Server sowie auf alle verbundenen ArcGIS Server-Computer, auf denen Werkzeuge ausgeführt werden. Darüber hinaus benötigt Workflow Manager Zugriff auf Port 9876 auf dem ArcGIS Data Store vom Typ "relational".

Hinweis:

Diese Komponente stellt nur ein Teilelement einer ArcGIS Enterprise-Bereitstellung dar. Ein Schema und Links zu Informationen über die Ports, die für die Kommunikation mit anderen Komponenten in einem Enterprise-Portal erforderlich sind, finden Sie in den ArcGIS Enterprise-Systemanforderungen.

Unterstützte Webbrowser

Für Workflow Manager ist einer der folgenden Webbrowser erforderlich:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Microsoft Edge
Hinweis:

Für ein optimales Benutzererlebnis wird die Verwendung von Chrome oder Firefox empfohlen.