Skip To Content

Was ist ArcGIS Enterprise?

Als das grundlegende Softwaresystem für Ihr GIS ermöglicht ArcGIS Enterprise die Erstellung und Visualisierung von Karten, Analysen sowie das Datenmanagement. Es stellt das Fundament für die Ausführung der Suite von Esri-Anwendungen und eigener benutzerdefinierter Anwendungen dar. ArcGIS Enterprise ist zu Zwecken der Karten- und Inhaltserstellung eng mit ArcGIS Desktop und ArcGIS Pro verknüpft. Zudem besteht eine nahtlose Verbindung mit ArcGIS Online, damit Inhalte systemübergreifend freigegeben werden können.

Zusammenarbeit und Flexibilität sind zentrale Konzepte von ArcGIS Enterprise, wodurch die Organisation und Freigabe Ihrer Arbeit jederzeit, ortsunabhängig und auf jedem Gerät möglich ist.

ArcGIS Enterprise verleiht Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre Bereitstellung. Es kann unter Microsoft Windows, Linux und Kubernetes ausgeführt werden und unterstützt sowohl kleine als auch große Bereitstellungen auf einem bzw. mehreren Computern, z. B.:

  • Von Ihnen verwaltete Infrastrukturen in öffentlichen Clouds
  • Infrastrukturen in privaten Clouds
  • Lokale Infrastrukturen mit physischer oder virtualisierter Hardware

Dank dieser Flexibilität können Sie das Potenzial der erweiterten Funktionen – z. B. die Verfolgung von Echtzeitdaten, Big-Data-Analysen, Raster-Analysen, das Hosten von Image-Services und Data-Science-Workflows – entsprechend den Bedürfnissen Ihrer Organisation nutzen. Ihre ArcGIS Enterprise-Bereitstellung können Sie außerdem auf Wunsch mit dem World Wide Web verbinden oder unverbunden nutzen. Die Bereitstellung kann dabei so konfiguriert werden, dass Datenverluste und Ausfallzeiten aufgrund von Notfällen verhindert werden.

Basisbereitstellung von ArcGIS Enterprise

Softwarekomponenten

Dank der vier aufeinander abgestimmten Komponenten von ArcGIS Enterprise werden Ihnen umfassende Funktionalitäten für das Web Mapping, die Bilderkundung, die Verarbeitung von Echtzeitdaten, Batch-Analysen großer Mengen an Daten sowie Spatial Data Science geboten:

  • ArcGIS Server ermöglicht u. a. durch spezielle Serverrollen die Kartenerstellung und Analyse in Ihrem GIS, wobei durch die dynamische Skalierung eine Anpassung an den jeweiligen Datenverkehr möglich ist.
  • Das ArcGIS Enterprise-Portal stellt den Knotenpunkt dar: Dort können Benutzer Karten, Apps und räumliche Daten erstellen, für andere Mitarbeiter freigeben und verwalten.
  • ArcGIS Data Store übernimmt die schnelle Datenspeicherung für den Hosting-Server, der mit Ihrer Bereitstellung verwendet wird.
  • ArcGIS Web Adaptor integriert ArcGIS Server und Portal for ArcGIS mit Ihren vorhandenen Webservern und der Sicherheitsinfrastruktur Ihrer Organisation.

Eine ArcGIS Enterprise-Basisbereitstellung ist die Minimalkonfiguration, die alle vier ArcGIS Enterprise-Komponenten kombiniert. Weitere Informationen finden Sie unter Basisbereitstellung von ArcGIS Enterprise.

Nach der Installation der Basisbereitstellung können Sie ArcGIS Enterprise bereits verwenden oder zusätzliche Funktionen konfigurieren.

Lizenzierung von ArcGIS Enterprise

ArcGIS Enterprise wird pro Benutzer und Systemkapazität lizenziert. Benutzer werden auf der Grundlage von Benutzertypen lizenziert, was einen sicheren Zugriff auf Informationen und Funktionen zur Inhaltserstellung ermöglicht. Unter Benutzertypen, Rollen und Berechtigungen finden Sie detaillierte Informationen zu Benutzertypen und Funktionen.

ArcGIS Server-Rollen

ArcGIS Server kann für verschiedene Rollen lizenziert werden, je nachdem, welche Funktionen für die Bereitstellung aktiviert werden sollen. Server-Lizenzierungsrollen definieren die Funktionalität jeder ArcGIS Enterprise-Server-Maschine oder -Site. Eine vollständige Beschreibung der Optionen finden Sie in der ArcGIS Enterprise-Funktionsübersicht.

ArcGIS GIS Server stellt den Benutzern GIS-Ressourcen wie Kartenservices, Feature-Services und Geoverarbeitungsservices als Layer in Ihrer Organisation bereit. Diese Rolle ist die Basis für Ihr Web-GIS, bei dem der GIS Server als Hosting-Server des Portals fungiert. Sie können ArcGIS GIS Server als Advanced, Standard oder Basic lizenzieren. Alle Editionen von ArcGIS Enterprise enthalten einen für die GIS Server-Rolle lizenzierten ArcGIS Server. ArcGIS GIS Server bietet auch zusätzliche Erweiterungen. Weitere Informationen finden Sie unter ArcGIS GIS Server-Funktionen und -Erweiterungen.

Hinweis:
Die Basic Edition von ArcGIS Server kann nur Enterprise-Geodatabases aktivieren und kann nicht als Hosting-Server für ein Web-GIS verwendet werden.

Sie können der ArcGIS Enterprise-Basisbereitstellung weitere Funktionen hinzufügen, indem Sie zusätzliche Serverrollen lizenzieren:

  • ArcGIS Image Server ermöglicht das Veröffentlichen von Image-Services für die Echtzeit-Visualisierung und das Durchführen von verteilten Analysen für Raster-Daten.
  • ArcGIS GeoAnalytics Server ermöglicht das Durchführen von verteilten Analysen für große Mengen an Tabellen- und Feature-Daten.
  • ArcGIS GeoEvent Server ermöglicht das Integrieren ereignisbasierter Echtzeit-Datenströme, wie zum Beispiel aus IoT-Quellen (Internet of Things), in Ihr GIS.
  • ArcGIS Notebook Server hostet ArcGIS Notebooks. Es kombiniert Code, Echtzeit-Visualisierungen und Karten, um Data Science zu ermöglichen.
  • ArcGIS Workflow Manager Server ist ein skalierbares Workflow-Management-System, das zahlreiche Aspekte der Durchführung und Verwaltung von GIS-bezogenen und nicht-GIS-bezogenen Aufgaben in einer Organisation automatisiert und vereinfacht, um die Produktivität zu steigern. ArcGIS Workflow Manager Server wird über die ArcGIS Workflow Manager-Benutzertyp-Erweiterung lizenziert.

Um diese ArcGIS Server-Rollen zu verwenden, installieren Sie die Komponente ArcGIS Server und die entsprechende Lizenzdatei für die jeweilige Rolle. Mehrere Server-Lizenzierungsrollen können auf demselben Rechner oder in derselben Site wie die ArcGIS Enterprise-Basisbereitstellung lizenziert oder unabhängig von der Basisbereitstellung implementiert werden. Damit genügend Hardwareressourcen für den Serverbetrieb zur Verfügung stehen, informieren Sie sich über die Systemanforderungen für die einzelnen Server-Lizenzierungsrollen. Im Allgemeinen wird empfohlen, für jede Rolle eine eigene ArcGIS Server-Site bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter ArcGIS Server-Lizenzierungsrollen.