Skip To Content

Konfigurieren von Drone2Map for ArcGIS-Lizenzen

Mit Drone2Map for ArcGIS können Sie verortete Bilder, die Sie mit einer Drohne erfassen, visualisieren und analysieren, um Gebiete aus der Vogelperspektive zu überprüfen und Änderungen zu überwachen. 2D- und 3D-Karten, die Sie mit Drone2Map erstellen, können in ArcGIS Enterprise freigegeben werden.

Konfigurieren von Drone2Map for ArcGIS-Lizenzen für Ihre Organisation

Konfigurieren Sie Drone2Map-Lizenzen mit den folgenden Schritten. Sie verwenden dieselbe Lizenzierungsdatei, die auch für das Lizenzierungs-Portal verwendet wurde. Die Lizenzierungsdatei wird von My Esri abgerufen. Das Portal, das Sie zum Verwalten von Lizenzen angeben, wird als Lizenzierungs-Portal bezeichnet. Drone2Map stellt Verbindungen mit diesem Portal her, um Lizenzierungsinformationen für Mitglieder Ihrer Organisation abzurufen. Wenn Ihre Organisation über mehrere Portale verfügt, stellen Sie sicher, dass Sie das von Ihnen angegebene Portal zum Verwalten von Drone2Map-Lizenzen verwenden möchten. ArcGIS License Server Administrator kann nur von einem Portal verwendet werden. Sie können nicht mehrere Lizenzierungs-Portale konfigurieren.

  1. Überprüfen Sie ggf. die Systemanforderungen von ArcGIS License Manager, und installieren Sie die Software. Sie können das Setup von My Esri herunterladen. Die minimale mit Drone2Map kompatible Version von ArcGIS License Manager ist 2018.1. Wenn Sie außerdem ArcGIS Pro lizenzieren, kann die minimale Version von ArcGIS License Manager unterschiedlich sein.
  2. Öffnen Sie ArcGIS License Server Administrator und starten Sie den Lizenzdienst, sofern dieser noch nicht ausgeführt wird. Klicken Sie auf die Registerkarte Autorisierung.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Dialogfeld Version den Eintrag Named User aus, und klicken Sie dann auf Jetzt autorisieren.
  4. Wählen Sie Ich habe eine Autorisierungsdatei von Esri erhalten und möchte nun den Autorisierungsvorgang abschließen aus, und navigieren Sie zur Lizenzdatei (.json), mit der das ArcGIS Enterprise-Portal lizenziert wird. Klicken Sie auf Öffnen.
  5. Klicken Sie auf Weiter. Ein Dialogfeld wird angezeigt, das darauf hinweist, dass die Lizenzen für die Named User angewendet wurden. Klicken Sie auf OK. Möglicherweise wird einige Sekunden lang ein Dialogfeld angezeigt, das darauf hinweist, dass die Lizenzen erneut gelesen werden.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Verfügbarkeit, und wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Named User aus. Überprüfen Sie, ob die erwarteten Autorisierungen angezeigt werden.
  7. Klicken Sie auf OK, und schließen Sie ArcGIS License Server Administrator.

Drone2Map-Lizenzen werden auf der Portal-Website unter Organisation > Lizenzen angezeigt und können bereitgestellt werden.

Bereitstellen von Drone2Map-Lizenzen in Portal for ArcGIS

Melden Sie sich als Portal-Administrator oder Portal-Mitglied mit Berechtigungen zum Verwalten von Lizenzen beim Portal an, und weisen Sie Portal-Mitgliedern Drone2Map-Lizenzen zu. Weitere Anweisungen finden Sie unter Verwalten von Lizenzen.

Lizenz:

Drone2Map-Lizenzen können nur für Portal-Mitglieder mit einem kompatiblen Benutzertyp bereitgestellt werden.