Skip To Content

ArcGIS Enterprise Builder 10.8.x – Systemanforderungen

Mit ArcGIS Enterprise Builder wird ArcGIS Enterprise auf einem einzelnen Computer lokal bereitgestellt. Im Folgenden werden die für die Ausführung von ArcGIS Enterprise Builder erforderlichen System- und Hardwareanforderungen aufgeführt.

Wenn Sie ArcGIS Pro, ArcGIS Pro-Erweiterungen oder ArcGIS Drone2Map über ArcGIS Enterprise lizenzieren, benötigen Sie ebenfalls ArcGIS License Manager 2020.0. Dort konfigurieren Sie die Lizenzen und legen fest, welche Mitglieder die Apps verwenden dürfen. Weitere Informationen finden Sie in den Administratoranweisungen zu Portal for ArcGIS, dem License Manager Reference Guide und den Systemanforderungen für License Manager.

Vor der Implementierung oder dem Upgrade einer ArcGIS Enterprise-Bereitstellung mit ArcGIS Enterprise Builder sollten Sie die Deprecation Notes überprüfen, um zu ermitteln, ob Ihre Hardware- und Softwarekomponenten weiterhin mit der aktuellen Version von ArcGIS Enterprise Builder kompatibel sind. Prüfen Sie außerdem für alle Produktkomponenten die aktuellen Systemanforderungen. Diese Informationen finden Sie in der Dokumentation bei den Installationsanweisungen für ArcGIS Enterprise.

Hinweis:

Für ArcGIS Enterprise-Komponenten ist mindestens Version 14.22.27821 von Microsoft Visual C++ 2015–2019 Redistributable (x64) erforderlich. Sie erhalten Microsoft Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2015–2019 auf der Microsoft-Website.

Wenn die Visual C++ 2015–2019 Redistributables nicht bereits installiert sind, werden sie bei der Ausführung der ArcGIS Enterprise Builder-Datei setup.exe installiert. Beachten Sie jedoch, dass die Redistributables nicht bei der Ausführung der ArcGIS Enterprise Builder-Datei setup.msi installiert werden. Wenn die Microsoft Visual C++ 2015–2019 Redistributables (x64) nicht bereits installiert sind, kann ArcGIS Enterprise Builder nicht durch die Ausführung der Datei setup.msi ausgeführt werden.

Anforderungen an das Microsoft Windows-Betriebssystem

Die folgenden 64-Bit-Betriebssysteme erfüllen die minimalen Betriebssystemanforderungen. 32-Bit-Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt. Die Installation wird nur fortgesetzt, wenn das Betriebssystem ein 64-Bit-System ist.

Computernamen mit einem Unterstrich (_) werden nicht unterstützt. In zahlreichen gängigen Spezifikationen für Internet-Hostnamen sind Unterstriche als nicht standardmäßig deklariert. Auch wenn Windows die Verwendung des Unterstrichs in einem Computernamen erlaubt, kann dies zu Problemen bei der Interaktion mit anderen Servern oder Plattformen führen. Aus diesem Grund können ArcGIS Enterprise-Komponenten nicht auf Servern installiert werden, die einen Unterstrich im Hostnamen haben.

ArcGIS Enterprise-Komponenten werden auf Domänencontrollern nicht unterstützt. Die Installation von ArcGIS Enterprise Builder auf einem Domänencontroller kann sich negativ auf die Funktionalität auswirken.

Frühere und künftige Aktualisierungen oder Service Packs für diese Betriebssystemversionen werden unterstützt und gelten als funktionsfähig, sofern nichts anderes angegeben ist. Die Betriebssystemversion und -aktualisierungen müssen ebenfalls vom Betriebssystem-Provider unterstützt werden.

Unterstütztes BetriebssystemNeueste getestete Aktualisierung oder neuestes getestetes Service Pack

Windows Server 2019 Standard und Datacenter

Aktualisierungen vom Juni 2020

Windows Server 2016 Standard und Datacenter

Aktualisierungen vom Juni 2020

Windows Server 2012 R2 Standard und Datacenter

Aktualisierungen vom Juni 2020

Windows Server 2012 Standard und Datacenter

Aktualisierungen vom Juni 2020

Hinweis:

Die Option "Desktopdarstellung" ist für alle Versionen von Windows Server erforderlich.

Unterstütztes BetriebssystemNeueste getestete Aktualisierung oder neuestes getestetes Service Pack

Windows 10 Pro und Enterprise (64 Bit [EM64T])

Aktualisierungen vom Juni 2020

Windows 8.1 Pro und Enterprise (64 Bit [EM64T])

Aktualisierungen vom Juni 2020

Hinweis:

Windows 10 und 8.1 werden nur für allgemeine Tests und die Anwendungsentwicklung unterstützt. Die Bereitstellung in einer Produktionsumgebung wird jedoch nicht empfohlen.

Hardwareanforderungen

Erforderlicher Speicherplatz

ArcGIS Enterprise Builder (Windows) benötigt 10 GB freien Festplattenspeicher auf dem Systemlaufwerk (in der Regel das C-Laufwerk), um Setupdateien bereitzustellen und Protokolldateien zu schreiben. Zusätzlich benötigt der Builder 20 GB freien Festplattenspeicher auf dem Installationslaufwerk, das Sie bei der Einrichtung angeben. Dieser Speicherplatz ist notwendig, um die Erstinstallation von Komponenten abzuschließen, und um Daten, Protokolle und Konfigurationsdateien zu speichern, wenn Ihre Basisbereitstellung erweitert wird. Die meisten Benutzer benötigen mehr als 20 GB Speicherplatz auf dem Installationslaufwerk; ein Produktionssystem sollte 50 GB oder mehr freien Festplattenspeicher haben.

Erforderlicher Arbeitsspeicher

Für die Installation von ArcGIS Enterprise Builder sollten Sie unbedingt über mindestens 16 GB Arbeitsspeicher verfügen.

Unterstützung von Microsoft .NET Framework 4.5.2

Für die Installation von ArcGIS Web Adaptor ist Microsoft .NET Framework 4.5.2 oder höher erforderlich. Wenn Ihr Betriebssystem Microsoft .NET Framework 4.5.2 enthält, stellen Sie mit Windows-Features sicher, dass es aktiviert ist. Wenn Ihr Betriebssystem Microsoft .NET Framework 4.5.2 nicht enthält, können Sie es von den Installationsmedien herunterladen und mit Windows-Features aktivieren.

Firewall-Einstellungen

Die Kommunikation der Komponenten einer ArcGIS Enterprise-Basisbereitstellung erfolgt über bestimmte Ports. Sie müssen diese Ports in der Firewall öffnen, bevor Sie die Software installieren.

ArcGIS Web Adaptor kommuniziert über die Ports 80 und 443. Im Folgenden finden Sie Informationen zu den verwendeten Ports der zusätzlichen Komponenten, die mit ArcGIS Enterprise Builder installiert wurden:

Vertrauenswürdige Zertifikate

ArcGIS Enterprise-Bereitstellungen erfordern die Aktivierung von HTTPS auf dem Computer, auf dem die Basisbereitstellung installiert ist. Weitere Informationen finden Sie in den Schritten zum Aktivieren von HTTPS für den Webserver.

Wenn Sie einen IIS-Webserver für die Bereitstellung verwenden, ermitteln Sie, wie Sie mit einem Beispielskript ein Domänenzertifikat erstellen können.

Unterstützte Webbrowser

Die folgenden Webbrowser werden vom ArcGIS Enterprise-Konfigurationsassistenten unterstützt:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Microsoft Internet Explorer 11*
  • Microsoft Edge (neu) und Edge Legacy (Es handelt sich hierbei um die letzte Version, in der Edge Legacy unterstützt wird.)

* Die Verwendung von Internet Explorer 11 ist ab dieser Version veraltet. Esri empfiehlt, stattdessen einen der oben genannten Browser zu verwenden. Internet Explorer 11 wird in der aktuellen Version noch unterstützt. Jedoch wird von der Verwendung von Internet Explorer 11 abgeraten, und die Unterstützung wird in einer zukünftigen Version eingestellt. Vor der Einstellung der Unterstützung erfolgt eine zusätzliche Benachrichtigung.

Unterstützte Virtualisierungsumgebungen und Cloud-Plattformen

Die Unterstützung der Virtualisierungs- und Cloud-Umgebung ist für alle Komponenten einer ArcGIS Enterprise-Basisbereitstellung gleich. Weitere Informationen finden Sie unter ArcGIS Enterprise auf Cloud-Plattformen und Unterstützte Virtualisierungsumgebungen in den ArcGIS Enterprise-Systemanforderungen.