Skip To Content

Konfigurieren eines Hosting-Servers

Konfigurieren Sie einen Data Store vom Typ "relational" und "Kachel-Cache" mit einer der verbundenen GIS Server-Sites, und legen Sie diese Site als Hosting-Server für das ArcGIS Enterprise-Portal fest, um Mitgliedern die Durchführung folgender Aufgaben zu ermöglichen:

  • Veröffentlichen gehosteter Layer
  • Freigeben von Layern und Karten aus ArcGIS Maps for Office
  • Map Viewer eine gezippte Shapefile, CSV-Datei oder GPS Exchange Format-Datei hinzufügen
  • Batch-Geokodieren von Adressen aus einer CSV-Datei oder Tabelle
  • Durchführen von Feature-Analysen in Map Viewer, ArcGIS Insights oder ArcGIS Pro
  • Durchführen von Raster-Analysen über Map Viewer oder ArcGIS Pro
Lizenz:

Um eine GIS Server-Site als Hosting-Server festzulegen, muss die Site in der Standard oder Advanced Edition als ArcGIS GIS Server-Site lizenziert sein. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist ArcGIS GIS Server? finden Sie ausführliche Informationen zur Lizenzierung.

Konfigurieren von Data Stores

Hosting-Server müssen Daten für die gehosteten Layer speichern können, die in ArcGIS Enterprise veröffentlicht werden. Sie müssen den Hosting-Server zumindest für die Speicherung von Feature-Layer-Daten konfigurieren. Installieren Sie ArcGIS Data Store, und erstellen Sie einen Data Store vom Typ "relational" und einen Data Store vom Typ "Kachel-Cache", die bei Ihrer GIS Server-Site registriert sind. Wenn Benutzer gehostete Feature-Layer im Portal veröffentlichen, werden die Daten in den Data Store vom Typ "relational" kopiert. Wenn Benutzer gehostete Szenen-Layer veröffentlichen, werden die Szenen-Caches im Data Store vom Typ "Kachel-Cache" erstellt.

Verwenden von ArcGIS Data Store

ArcGIS Data Store ist eine getrennte Installation, die mit ArcGIS Enterprise zur Verfügung gestellt wird und Ihnen die Erstellung und Verwaltung der folgenden Data Stores für gehostete Weg-Layer ermöglicht, die Sie in einem ArcGIS Enterprise-Portal veröffentlichen:

Die als Hosting-Server verwendete GIS Server-Site muss zumindest mit einem Data Store vom Typ "relational" und "Kachel-Cache" konfiguriert sein. Weitere Anweisungen zum Installieren von ArcGIS Data Storeund zum Erstellen eines Data Store vom Typ "relational" und "Kachel-Cache" finden Sie unter Überblick über die ArcGIS Data Store-Konfiguration und den zugehörigen Themen.

Tipp:

Die Informationen unter Apps und Funktionalität, für die ArcGIS Data Store erforderlich ist helfen Ihnen bei der Bestimmung, welche zusätzlichen Data-Store-Typen Sie benötigen.

Festlegen des Hosting-Servers

Sobald eine der verbundenen GIS Server-Sites über einen Data Store vom Typ "relational" und "Kachel-Cache" verfügt, können Sie diese als Hosting-Server des Portals registrieren.

  1. Melden Sie sich als Administrator bei der Portal-Website an, und navigieren Sie zu Organisation > Einstellungen > Server.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Hosting-Server der Seite auf die Dropdown-Liste, und wählen Sie eine der GIS Server-Sites aus, die Sie mit dem Portal verbunden haben. Wenn Sie dem Portal mehrere GIS Server-Sites hinzugefügt haben, kann nur eine als Hosting-Server festgelegt werden.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Sie können nun gehostete Web-Layer veröffentlichen.

Für jeden Service werden Elemente auf der Portal-Website für Ihre Portal-Organisation auf der Registerkarte Eigene Inhalte der Inhaltsseite angezeigt.

Die Services, die diese Elemente ermöglichen, werden in einem Ordner mit dem Namen Gehostet angezeigt, der aufgeführt wird, wenn Sie sich über ArcGIS Server Manager bei der GIS Server-Site anmelden.

Sie sollten nun für Ihr Portal Utility-Services konfigurieren, sofern Sie dies nicht bereits getan haben.